• Symbolbild: Continental

    Symbolbild: Continental

Continental lässt Produktion in Limbach-Oberfrohna auslaufen

Zuletzt aktualisiert:

Die Krise beim Autozulieferer Continental trifft auch den Standort Limbach-Oberfrohna. Der Konzern will eigenen Angaben zufolge künftig auf Elektromobilität setzen und die Produktion von Einpritzdüsen zurückfahren.

Laut Freie Presse soll die Fertigung in Limbach-Oberfrohna 2028 auslaufen und der Standort aufgegeben werden. Über 800 Arbeitsplätze sind davon betroffen. Continental hat mit dem Abschwung der weltweiten Automärkte zu kämpfen und will mit einem weitreichenden Umbauprogramm gegensteuern.