Comeback perfekt: Dynamo holt Kreuzer zurück

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Dynamo hat Niklas Kreuzer verpflichtet. Der 27-jährige war ein halbes Jahr ohne Verein und kehrt jetzt zur SGD zurück. Er hat einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben. Er wird künftig das Trikot mit der Rückennummer 22 tragen.

Dynamo reagiert damit auch auf die schwere Verletzung von Rechtverteidiger Robin Becker, für den aufgrund eines Kreuzbandrisses die Saison zu Ende ist. „Wir sind davon überzeugt, mit Kreuzer eine in dieser Situation für beide Seiten gute Lösung zur Kompensation dieses Ausfalls gefunden zu haben“, so Sportchef Ralf Becker.  

Kreuzer wird ab Montag erstmals zum Mannschaftstraining dazustoßen. „Ich bin überglücklich, wieder hier zu sein. Dem Verein bin ich unglaublich dankbar, in dieser Situation eine zweite Chance zu erhalten. Das letzte halbe Jahr war für mich extrem schwer und hat mir auch in Bezug auf den Profi-Fußball in vielerlei Hinsicht die Augen geöffnet“, so Kreuzer. Bei Dynamo-TV hat er ein ausführliches Interview gegeben. 

Er wechselte im Sommer 2014 nach Dresden und bestritt in sechs Jahren 160 Pflichtspiele für die SGD erzielte dabei fünf Treffer und bereitete 24 Tore vor.