Buslinie 78 fährt wieder nach Plan

Zuletzt aktualisiert:

Nachdem die Umbauarbeiten abgeschlossen sind, fährt die Buslinie 78 ab Samstag wieder planmäßig in Richtung Radeberg und Ottendorf-Okrilla. Dabei werden auch die neuen, barrierefreien Haltstellen an der Rähnitzer Allee und am Robert-Bosch-Ring angesteuert.

Die Baumaßnahme brachte auch für Autofahrer eine Verbesserung: wer links von der Wilschdorfer Landstraße in die Radeburger Straße abbiegen will, hat jetzt eine längere Spur zur Verfügung.

Noch bis Ende November bereiten Bauleute am Robert-Bosch-Ring und der Rähnitzer Allee Baumpflanzungen vor. Damit hier 16 neue Bäume wachsen können, müssen Gehwege rückgebaut und Pflanzgruben hergestellt werden. Hierbei kommt es zu punktuellen Einschränkungen für Autos sowie Fußgänger und Radfahrer.

Die Bäume werden voraussichtlich Ende November gepflanzt. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betragen 394.000 Euro.