Bundespolizei in Dresden im Dauereinsatz

Zuletzt aktualisiert:

Die Dresdner Bundespolizei hat ein ereignisreiches Wochenende hinter sich. Fast 100 Einsatze wurde gezählt. Dabei mussten die Beamten vor allem bei mehreren Schlägereien schlichten. Insgesamt gab es sieben Verletzte. Ein junger Mann musste ins Krankenhaus eingeliefert werden An den Auseinandersetzungen beteiligt waren Asylsuchende und Deutsche gleichermaßen. Nach Angaben der Bundespolizei war in den meisten Fällen Alkohol im Spiel.