Bundesinnenminister Horst Seehofer bei Kontrollen an der deutsch-tschechischen Grenze

Zuletzt aktualisiert:

Bundesinnenminister Horst Seehofer und Sachsens Innenminister Roland Wöller haben sich heute ein Bild von den Kontrollen an der deutsch-tschechischen Grenze gemacht. An der A 17 am Parkplatz „Am Heidenholz“ nahe Breitenau kamen sie mit Bundespolizisten ins Gespräch. Seit Sonntag gelten verschärfte Einreiseregeln, weil Tschechien als „Virus-Varianten Gebiet“ eingestuft wurde. Daraufhin bildete sich Anfang der Woche kilometerlange Staus. Mittlerweile hat sich Lage entspannt, viele Einreisende sind zudem gut vorbereitet.