Brennendes Müllfahrzeug fährt zur Feuerwehr

Zuletzt aktualisiert:

Mitarbeiter der Müllabfuhr bemerkten bei ihrer Arbeit am Montagmittag einen rauchigen Geruch in ihrem Müllfahrzeug. Kurzerhand fuhren sie ihr Arbeitsgerät selbst zur Feuerwache Albertstadt auf der Magazinstraße.

Dort untersuchten Feuerwehrmänner das Fahrzeug und stellten ebenfalls einen Brandgeruch in der Einschüttung fest. Da jedoch keine Flammen sichtbar waren, entschied sich der Einsatzleiter, das Müllfahrzeug mit zwei Löschfahrzeugen zur Müllverwertungsanlage auf dem Hammerweg zu begleiten.

Dort wurde das Fahrzeug mit dem gepressten Müll auf dem Werkhof entleert. Mit einem Wenderohr durchnässten die Einsatzkräfte das schwelende Material und löschten den Schwelbrand schließlich.

Lesen Sie hier den Bericht der Feuerwehr

Schwelbrand in Müllfahrzeug, 11:20 Uhr, 08.07.2019, Magazinstraße

Ein Müllfahrzeug, dessen Inhalt brannte, fuhr in den gestrigen Mittagsstunden direkt die Feuerwache Alber-stadt auf der Magazinstraße an. Dort untersuchten Feuerwehrmänner das Fahrzeug und stellten Brandgeruch in der Einschüttung fest. Da jedoch keine Flammen sichtbar waren, entschied sich der Einsatzleiter, das Müllfahrzeug mit zwei Löschfahzeugen zur Müllverwertungsanlage auf dem Hammerweg zu begleiten. Dort wurde das Fahrzeug mit dem gepressten Müll auf dem Werkhof entleert. Mit einem Wenderohr durchnässten die Einsatzkräfte das schwelende Material.
Im Einsatz waren ein Lösch- sowie ein Tanklöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache Albertstadt.