• Foto: Marko Förster

  • Foto: Marko Förster

Bergwacht trainiert im Bielatal für die neue Saison

Zuletzt aktualisiert:

Im Bielatal im Elbsandsteingebirge hat sich die Bergwacht Dresden am Wochenende auf die neue Saison vorbereitet. Oberhalb der Schweizermühle rings um die Felsformation "Rosengarten" übten fast 50 Kameraden an fünf Stationen verschiedene Rettungs- und Hilfstechniken - zum Beispiel das Abseilen von Verletzten mit einer Korbtrage aus einer Höhe von 15 Metern.

Alle Szenarien wurden so realitätsnah wie möglich nachgestellt, damit sich die Retter im Ernstfall an die geübten Abläufe erinnern und diese effektiv einsetzen können.

Die Kameraden der Bergwacht hat in diesem Jahr schon einige Einsätze, um gestürzte und verletzte Wanderer zu retten und ins Krankenhaus zu bringen.