• Das Bergbaumuseum Oelsnitz lädt auch 2018 zu einem abwechslungsreichen Programm ein. (Foto (c) Bergbaumuseum, B. Kober)

Bergbaumuseum Oelsnitz beleuchtet Steinkohle-Aus

Zuletzt aktualisiert:

Das Bergbaumuseum Oelsnitz widmet sich dieses Jahr vor allem dem Aus des Steinkohlebergbaus in Deutschland.

Die letzte Zeche im Ruhrgebiet wird Ende des Jahres schließen. Deshalb gibt es im Bergbaumuseum Oelsnitz Sonderausstellungen, Familienführungen und Präsentationen zum Thema.

Auch ein neues Exponat wird es geben. Es kommt im Laufe des Jahres aus dem Ruhrpott ins Erzgebirge. Es soll einen Teil des modernen Steinkohlebergbaus zeigen.

Was es sein wird, wollte Museumsleiter Jan Färber noch nicht verraten. Nur so viel war ihm zu entlocken: mit einem Gewicht 15 Tonnen wird es ein sehr großes Objekt sein.

Im Revier Lugau-Oelsnitz war 1971 Schluss mit dem Steinkohleabbau.