• Auch bei der Linie 9 gibt es Änderungen. Foto: DVB

Bauarbeiten am Rathenauplatz sorgen für Straßenbahnumleitungen

Zuletzt aktualisiert:

Wegen Bauarbeiten am Rathenauplatz, das ist in der Nähe der Synagoge, müssen ab Montag einige Straßenbahnen Umleitungen fahren.

So können die Linien 3, 7, 8 und 9 tagsüber (zwischen 8.00 Uhr und 22.00 Uhr) nicht über die Carolabrücke rollen. Die Linie 3 fährt über die Marienbrücke, die Linie 7 über die Albertbrücke.

Änderungen gibt es auch bei den Linien 8 und 9. 

Am Rathenauplatz baut die Stadt ein Entwässerungswerk. Laut DVB könnten sich deshalb Baumaschinen und Straßenbahnen begegnen. Deshalb werden diese aus Sicherheitsgründen umgeleitet.

Hier die komplette Information der Verkehrsbetriebe:

Bauarbeiten am Rathenauplatz erfordern Straßenbahnumleitungen 
Linien 3, 7, 8 und 9 fahren tagsüber anders

In der Woche von Montag, dem 14. Mai 2018, bis Freitag, den 18. Mai 2018, sowie von Dienstag, den 22. Mai 2018, bis Sonnabend, den 26. Mai 2018, müssen die Straßenbahnlinien 3, 7, 8 und 9 jeweils tagsüber von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr folgende Umleitungen fahren:       


      

Linie 3

Fährt zwischen Bahnhof Neustadt und Hauptbahnhof in beiden Richtungen über Marienbrücke, Ostra-Allee, Postplatz und Dr.-Külz-Ring

Linie 7

Fährt zwischen Albertplatz und Hauptbahnhof in beiden Richtungen über Bautzner Straße, Albertbrücke, Sachsenallee, Straßburger Platz und Lennéplatz    

Linie 8

Erhält eine geteilte Linienführung. Im Süden fährt die „8“ von Südvorstadt über Hautpbahnhof und Dr.-Külz-Ring zur Gleisschleife Webergasse. Im Norden startet die „8“ von Hellerau und fährt planmäßig bis Carolaplatz und von dort weiter als Linie 9 über Neustädter Markt nach Kaditz

Linie 9

Wird ebenfalls geteilt. Im Süden fährt die „9“ von Prohlis über Hauptbahnhof und Dr.-Külz-Ring zur Gleisschleife Webergasse. Im Norden fährt sie von Kaditz planmäßig bis Neustädter Markt und weiter als Linie 8 über Carolaplatz nach Hellerau.

Während der Sperrung kann die Station „Synagoge“ nicht bedient werden. Auch die Buslinie 62 fährt Richtung Dölzschen nicht auf der ÖPNV-Trasse. Am Pirnaischen Platz halten die Busse an der Haltestelle des Regionalverkehrs in der St.-Petersburger-Straße.    
                       
Grund der täglichen Einschränkungen im ÖPNV sind Bauarbeiten der Stadtentwässerung Dresden, die der Einrichtung einer größeren Baustelle am Rathenauplatz dienen. Weil sich dort Baumaschinen und Straßenbahnen oder Busse begegnen könnten, werden die Linien aus Sicherheitsgründen tagsüber umgeleitet. Während der Sommermonate soll am Rathenauplatz ein großes Entwässerungsbauwerk erneuert werden.