• Die zerstörten Verglasungen an der Haltestelle Dresden-Niedersedlitz. Foto: Bundespolizei

    Die zerstörten Verglasungen an der Haltestelle Dresden-Niedersedlitz. Foto: Bundespolizei

  • Hinweise zur Tat nimmt die Bundespolizei unter 0351/815020 entgegen. Foto: Bundespolizei

    Hinweise zur Tat nimmt die Bundespolizei unter 0351/815020 entgegen. Foto: Bundespolizei

Bahnsteig in Niedersedlitz beschädigt - Polizei sucht nach Zeugen

Zuletzt aktualisiert:

Die Bundespolizei sucht nach Zeugen einer Straftat in Niedersedlitz. Am 08.08 und 15.08. wurden am Haltepunkt Dresden-Niedersedlitz Verglasungen an den Bahnsteigen mit Steinen beworfen und nahezu komplett zerstört. Der Schaden beträgt rund 20.000 Euro. Erste Hinweise weisen auf eine Gruppe Jugendlicher zurück.

Die Polizei bittet aufgrund des hohen Schadenumfangs um Mithilfe: Wer kann Angaben zum Geschehen machen? Wer hat die Tathandlung beobachtet oder aufgezeichnet? Wer kennt die Täter oder deren Aufenthaltsort? Wem sind Personen in den frühen Morgenstunden des entsprechenden Tages am Bahnhof Dresden-Niedersedlitz aufgefallen?

Hinweise werden in der Bundespolizeiinspektion Dresden unter 0351/815020 oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.