• VW-Golf-Produktion in Zwickau (Foto: dpa)

Autoindustrie ist Sachsens Exportmotor

Zuletzt aktualisiert:

Sachsens Autoindustrie hat bei den Exporten gut zugelegt. In den ersten neun Monaten dieses Jahres sind PKW und Wohnmobile im Wert von 11,4 Milliarden Euro ins Ausland verkauft worden.

Damit ist der Export gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr davor um ein Fünftel gestiegen, meldet heute das Statistische Landesamt in Kamenz. Größte Abnehmer sind die USA und China, die Fahrzeuge im Wert von jeweils 2 Milliarden Euro gekauft haben.