Autofahrer in Prösen tödlich verletzt - Bahnverkehr Dresden-Elsterwerda unterbrochen

Zuletzt aktualisiert:
Autor: red

 Ein Autofahrer ist am Morgen auf einem Bahnübergang in Prösen bei Elsterwerda gegen einen Zug gekracht. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb an der Unfallstelle. Seine Identität und die Unfallursache sind weiter unklar. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war die Halbschranke geschlossen, er wollte sie offenbar umfahren. Die Bahnlinie Dresden – Berlin war rund vier Stunden gesperrt.