• Neben den archäologischen Ausgrabungen wird im Zwinger gebaut.

Arbeiten im Zwinger laufen auf Hochtouren

Zuletzt aktualisiert:

Beim Zwinger laufen die archäologischen Arbeiten weiter auf Hochtouren. Erst wenn diese abgeschlossen sind, kann die komplette Sanierung des barocken Bauwerkes starten. Aktuell sind die Forscher weiterhin im Bereich des Wallpavillons beschäftigt.

Dort wurden im April gut erhaltene Fundamente von Wasserbecken ausgegraben. Diese sind ein Beweis für die Existenz eines barocken Parks, der später einem Platz für Turniere und Veranstaltungen weichen musste. Auf diese Funde wird sich erst einmal konzentriert, sagte uns die Schlossleiterin Yvonne Aulhorn. Erst danach rutschen die Ausgrabungen Stück für Stück weiter.

Bereits seit März 2021 wird auf dem insgesamt rund 14.000 Quadratmeter großen Innenhof parallel zu dessen Sanierung geforscht. Die Museen sind weiterhin zugänglich. Komplett fertig werden sollen alle Arbeiten im Jahr 2024.

Aktuelle Bilder des Zwingers