Anmeldung zum "Girls' und Boys' Day" ab sofort möglich

Zuletzt aktualisiert:

Jungen und Mädchen können sich ab sofort für den diesjährigen "Girls' und Boys' Day" anmelden. An dem Berufsorientierungstag öffnen Dresdner Unternehmen, Betriebe und Hochschulen ihre Türen für Schüler ab der 5. Klasse. Aufgrund der Pandemie-Situation wurde den Unternehmen und Institutionen empfohlen, digitale Veranstaltungen anzubieten.

Wie die Stadt mitteilte, gibt es für den Mädchen-Zukunftstag bereits 40 Angebote mit 795 Plätzen. Davon werden allein 35 Angebote mit insgesamt 747 Plätzen als digitale Veranstaltungen durchgeführt. Bei den Jungen stehen 18 Angebote mit 242 Plätzen zur Verfügung, davon elf digitale mit 218 Plätzen.

Für die Landeshauptstadt nehmen die Feuerwehr Dresden am Girls´ Day und die Städtischen Bibliotheken Dresden am Boys´ Day teil.

Der Aktionstag ist in Sachsen nicht zwingendermaßen eine Schulveranstaltung. Dennoch ist eine Beteiligung der Jugendlichen am Aktionstag möglich und erwünscht und wird von den Schulen unterstützt. Die Mädchen und Jungen werden durch einen unterschriebenen Freistellungsantrag ihrer Eltern vom Schulunterricht befreit und können so am „Girls´ und Boys´ Day“ teilnehmen, wenn keine schulischen Hinderungsgründe bestehen.

Die "Girls' and Boys' Day" findet am 22. April statt.

Weitere Informationen sowie die Freistellungsanträge finden Sie unter www.dresden.de/girls-boys-day