Alpakas vor Flammen gerettet

Zuletzt aktualisiert:

In Niedersedlitz ist am Mittwochnachmittag an der Wilhelm-Weitling-Straße ein Alpakaunterstand abgebrannt. Laut Feuerwehr waren die Flammen bereits auch auf den angrenzenden Fichtenwald übergegriffen. Durch den Eigentümer und die Nachbarn wurden zwei Alpakas in Sicherheit gebracht.

Die Feuerwehr konnte eine weitere Ausbreitung des Brandes verhindern. Es gab keine Verletzten. Die Ursache ist noch unklar. Im Einsatz befanden sich 24 Einsatzkräfte der Feuer-und Rettungswachen Altstadt, Striesen sowie Kameraden der Stadteilfeuerwehr Niedersedlitz