• Im Rahmen der Vorgaben genießen die Dresdner die Sonne an der Elbe.

    Im Rahmen der Vorgaben genießen die Dresdner die Sonne an der Elbe.

Aktuell keine Hochwassergefahr

Zuletzt aktualisiert:


Starker Wind und Dauerregen – die Niederschläge lassen zwar aktuell Bäche und Flüsse leicht ansteigen, über Hochwasser müssen sich die Dresdner aktuell aber keine Gedanken machen. Wie Kristina Rieth vom Landeshochwasserzentrum auf unsere Anfrage sagte, hat sich im Freistaat seit 2018 eine Niedrigwasser Situation eingestellt. Bis Dienstag lagen bei circa Zwei-Drittel der Pegel die Wasserstände im Niedrigwasser Bereich bzw. unter den üblichen Wasserständen. In Dresden soll der Wert für die Hochwasseralarmstufe 1 nicht erreicht werden.