A4 Richtung Dresden nach Unfall Höhe Dresdner Tor komplett dicht

Zuletzt aktualisiert:

Auf der A4 Chemnitz-Dresden hat es Höhe Dresdner Tor in Richtung Dresden zum Start ins Wochenende mal wieder gekracht. Wie uns ein Polizeisprecher sagte, sind ein PKW, ein Kleintransporter und zwei LKW in den Unfall verwickelt. Der Fahrer des Kleintransporters wurde nach ersten Informationen leicht verletzt.

Der PKW-Fahrer wollte wegen Staus von der rechten auf die mittlere Spur ausweichen, übersah dabei wahrscheinlich den Kleintransporter. Ein nachfolgender LKW fuhr auf den Kleintransporter auf und schob den auf einen bereits im Stau stehenden Laster auf der rechten Fahrbahn.

Drei Spuren sind wegen der Bergungsarbeiten blockiert. Der Verkehr wird über die Standspur geleitet.
Es bildeten sich schnell mehrere Kilometer Stau in Richtung Dresden.