• Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

601 Autofahrer in Blitzerfalle gerast

Zuletzt aktualisiert:

601 Autofahrer sind am Wochenende in eine Blitzerfalle gerast. Die Polizei kontrollierte am Sonntag die Geschwindigkeit auf der A72 zwischen Rottluff und dem Kreuz Chemnitz. Dort sind maximal 100 km/h erlaubt.

Von den Rasern kommen 401 noch mit einem Verwarngeld davon, für den Rest wird es hingegen teurer. Ein PKW war zum Beispiel mit 169 km/h unterwegs. Dafür gibt es zwei Punkte, 440 Euro Bußgeld und zwei Monate Fahrverbot. Auch zwölf andere Autofahrer müssen nach der Kontrolle vorübergehend ihren Führerschein abgeben, weil sie zu schnell unterwegs waren.