33. Filmfest zieht positive Bilanz

Zuletzt aktualisiert:

Das 33. Filmfest Dresden hat eine positive Bilanz gezogen.

Nach sechs Festivaltagen ist es am Sonntag zu Ende gegangen mit insgesamt 12.400 Besuchern. Davon kamen etwa 10.400 Zuschauer zu den Filmvorstellungen und Veranstaltungen in den Spielstätten. Etwa 2.000 Menschen nutzten die digitalen Übertragungen der Preisverleihung, Panels, Talks auf der Website und bei Facebook. Das 34. Filmfest Dresden ist im kommenden Frühjahr zu seinem angestammten Zeitraum geplant und soll vom 5. bis 10. April 2022 stattfinden.

Erneut hatten wir das große Glück, unser Festival vor Ort stattfinden zu lassen und sind überwältigt von der positiven Resonanz auf unsere Angebote,“ so Festivalleiterin Sylke Gottlebe. „Trotz zurückgegangener Besucherzahlen, die vermutlich auf das ungünstige Wetter für unser Open-Air auf dem Neumarkt zurückzuführen sind, freuen wir unsdarüber, dass viele Vorführungen, darunter die Kinder- und Jugendfilmprogramme und auch unsere Wettbewerbsprogramme gut besucht waren.“