• Zeugen in Alt-Rottwerndorf gesucht. (Foto: M. Förster)

    Zeugen in Alt-Rottwerndorf gesucht. (Foto: M. Förster)

20-Jährige in Pirna angefahren und lebensbedrohlich verletzt - Kleintransporterfahrer geflüchtet

Zuletzt aktualisiert:

Im Pirnaer Ortsteil Alt-Rottwerndorf ist eine 20-jährige Frau von einem Kleintransporter angefahren und lebensbedrohlich verletzt worden. Sie sei am Montagmorgen auf dem Fußweg unterwegs gewesen, als sie von dem Fahrzeugspiegel getroffen wurde, sagte ein Sprecher der Dresdner Polizei. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Transporters wendete, entfernte sich dann aber, ohne seine Daten zu hinterlassen.

Die Mitteilung und der Zeugenaufruf der Dresdner Polizei:

Fußgängerin angefahren - Zeugenaufruf

Zeit:     02.09.2019, 05.50 Uhr
Ort:      Pirna, OT Rottwerndorf

Heute Morgen ist eine Fußgängerin (20) bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Alt-Rottwerndorf schwer verletzt worden.

Die Frau war am rechten Fahrbahnrand aus Richtung Innenstadt unterwegs. Ein unbekannter Kleintransporter fuhr an ihr vorbei und streifte sie augenscheinlich mit dem rechten Außenspiegel. Anschließend flüchtete der Fahrer. Die 20-Jährige wurde lebensbedrohlich verletzt.

Bisherigen Ermittlungen zufolge wendete der Transporter und kam noch einmal zu Unfallstelle zurück. Der Beifahrer versicherte sich, dass die Frau durch Ersthelfer versorgt wurde und dass der Rettungsdienst verständigt worden war. Anschließend entfernte sich der Wagen von der Unfallstelle. Es handelte sich um einen weißen Kleintransporter ohne Aufschrift. Der rechte Außenspiegel war beschädigt.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachten haben und die Angaben zum Hergang oder dem unbekannten Fahrzeug sowie dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.