• 20 Frauen - dass er das in seinem Alter noch erlebt, hatte der Trabi, Jahrgang 1964, nicht gedacht.

20 Frauen in einem Trabi – Zwickauer Revanche perfekt

Zuletzt aktualisiert:

Die Welt ist wieder in Ordnung. 20 Frauen haben sich auf dem Hauptmarkt in einen Trabant gezwängt und damit den Rekord zurück nach Zwickau geholt. Den ursprünglichen hatten Zwickauer 1976 in der Fernsehsendung „Außenseiter – Spitzenreiter“ aufgestellt - mit 17 Personen in einem Trabi. 2019 erlaubte sich ein Tanzverein in Brandenburg, mit 18 Frauen eins draufzusetzen. Doch das ist Geschichte. Gegenwart ist: Zwickau – 20 – geil.

Die Zwickauer Antwort auf die Ungeheuerlichkeit der Brandenburger sorgte am Mittwochnachmittag vor dem Rathaus für einen Riesen-Auflauf. Mitten auf dem Marktplatz stand ein Trabant, Baujahr 1964. 20 Handballerinnen vom BSV und Turnerinnen vom Verein „Fliegende Sachsen“ übten noch kurz und schritten zur Tat. In wenigen Minuten schlichteten sie sich in den engen Fahrgastraum mit Sitzen und Rückbank und in den Kofferraum. Türen zu, Klappe zu. Dokumentiert. Beim Aussteigen wurde gemeinsam mit dem Publikum gezählt. 18, 19, 20 – der Hauptmarkt jubelte.

„Dass 19 reingehen, wusste ich, weil wir das probiert haben. Aber 20 wusste ich nicht“, sagte Wolfgang Kießling vom Verein Inter Trab mit heiserer Stimme, „ich finde das phantastisch, eine Veranstaltung von Zwickau für Zwickau – es ist einfach nur geil.“

Audio:

20 Frauen in einem Trabi - Heldinnen erzählen, wie es geht: