19.000 Haushalte in der Region kurzzeitig ohne Strom

Zuletzt aktualisiert:

Eine Störung im Hochspannungsnetz hat am Dienstagvormittag in Wilsdruff, Tharandt und Grumbach zu einem Stromausfall geführt. Auch Altenberg, Glashütte und Dippoldiswalde waren betroffen, sagte uns eine Sprecherin von Sachsen Energie.

Zwei Umspannwerke in der Region waren kurzzeitig ausgefallen, 19.000 Haushalte hatten deshalb keinen Strom. Nach etwa einer halben Stunde seien alle wieder am Netz gewesen, hieß es weiter.

Eine Hörerin aus Helbigsdorf berichtete uns allerdings, dass bei ihr der Stromausfall  fast vier Stunden gedauert hätte.