Zwei Radfahrer unter Alkoholeinfluss u. a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Zwei Radfahrer unter Alkoholeinfluss u. a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Schockanruf

Zeit: 15.09.2021, 14:00 Uhr

Ort: Dresden-Trachau

Unbekannte haben am Mittwochnachmittag versucht eine Dresdner Seniorin (81) am Telefon zu betrügen.

Die Täter gaben vor, dass der Sohn der Frau einen Verkehrsunfall verursacht habe. Um ihm eine Haft zu ersparen, sollte die 81-Jährige 70.000 Euro bezahlen. Diese erkannte den Betrugsversuch und beendete das Telefonat. Ein Vermögensschaden trat nicht ein. (sg)

Landkreis Meißen

Zwei Radfahrer unter Alkoholeinfluss

Zeit: 15.09.2021, 19:25 Uhr und 16.09.2021, 02:30 Uhr

Ort: Riesa

Polizisten aus Riesa ermitteln derzeit gegen zwei Männer (40, 41) wegen Trunkenheit im Verkehr.

Der 41-Jährige war am Mittwochabend mit einem Fahrrad auf der Rostocker Straße in Richtung Lange Straße unterwegs und stürzte. Dabei verletzte er sich leicht. Im Rahmen der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Mann und veranlassten einen Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von rund 3 Promille.

Der 40-Jährige war in der Nacht mit einem Mountainbike auf der Hamburger Straße unterwegs und wurde kontrolliert. Dabei stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von etwa 2,7 Promille fest.

Gegen die beiden Deutschen wurden Blutentnahmen angeordnet und die entsprechenden Anzeigen gefertigt. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mehrfamilienhaus mit CO2-Waffe beschossen

Zeit: 15.09.2021, 22:50 Uhr

Ort: Freital, OT Pesterwitz

Gestern Abend haben Unbekannte ein Mehrfamilienhaus im Ortsteil Pesterwitz mit einer CO2-Waffe beschossen.

Die Projektile durchschlugen die Außenjalousie eines offenstehenden Fensters und fielen auf ein Bett. In der Folge feuerte der Mieter (38) der betroffenen Wohnung eine Schreckschusspistole mit Reizgasmunition in den Räumen ab. Dadurch erlitten ein siebenjähriger Junge sowie ein 13-jähriges Mädchen in der Wohnung leichte Verletzungen. Die Täter flohen.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Hintergründe des Vorfalls sind unklar. (ml)

Transporter aufgebrochen

Zeit: 16.09.2021, 01:00 Uhr bis 02:00 Uhr

Ort: Wilsdruff, OT Grumbach

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag auf einem Grundstück an der Tharandter Straße einen Mercedes-Transporter aufgebrochen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand durchsuchten die Täter das Fahrzeug und schnitten das Zündschloss heraus. Der Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro. Was aus dem Transporter gestohlen wurde, ist Gegenstand der Ermittlungen. (rr)

38-Jähriger auf gestohlenem Fahrrad unterwegs

Zeit: 14.09.2021, 17:00 Uhr

Ort: Pirna

Beamte des Polizeireviers Pirna haben ein gestohlenes Fahrrad sichergestellt.

Die Polizisten kontrollierten am Dienstagabend einen Radfahrer (38) auf der Rottwerndorfer Straße. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass das von ihm genutzte Fahrrad am 13. August aus einem Wohnhaus an der Rottwerndorfer Straße gestohlen worden war. Die Beamten ermitteln nun wegen Hehlerei gegen den 38-jährigen Deutschen. (uh)

Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen

Zeit: 16.09.2021, 09:00 Uhr

Ort: Freital-Döhlen

Bei einem Unfall auf der Dresdner Straße mit drei Fahrzeugen ist am Donnerstagmorgen ein Sachschaden von rund 2.500 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Der Fahrer (42) eines Multicar war auf einen verkehrsbedingt haltenden Skoda (Fahrerin 75) aufgefahren. Durch den Aufprall wurde der Skoda auf einen Hyundai (Fahrerin 75) geschoben. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro. (rr)

Zwei Autos stießen zusammen 10.000 Euro Sachschaden

Zeit: 15.09.2021, 11:35 Uhr

Ort: Freital, OT Pesterwitz

Bei einem Unfall zwischen einem Renault (Fahrer 85) und einem Seat (Fahrer 87) ist am Mittwochmittag ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Der 85-Jährige war mit dem Renault auf der Schulstraße in Richtung Dorfplatz unterwegs. Beim Linksabbiegen stieß er mit dem Seat zusammen, der von links kam. Der Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (rr)

Dacia fuhr gegen Pfahl

Zeit: 15.09.2021, 09:30 Uhr

Ort: Pirna

Am Postweg ist am Mittwochmorgen ein Dacia Sandero (Fahrer 85) gegen einen Pfahl gefahren.

Der 85-Jährige wollte mit dem Dacia vom Aufbauring nach links auf den Postweg einbiegen. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen den Stützpfahl eines Baumes. Dabei entstand Sachschaden von insgesamt rund 1.600 Euro. (uh)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_83869.htm