Zwei Einbrecher festgenommen, u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Zwei Einbrecher festgenommen, u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Einsatz am Wiener Platz

Zeit: 15.11.2022, 14:00 Uhr bis 24:00 Uhr

Ort: Dresden-Seevorstadt

Am Dienstag führte die Dresdner Polizei einen Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität auf dem Wiener Platz und der Prager Straße durch.

Im Ergebnis stellten die Beamten 13 Tatverdächtige verschiedener Nationalitäten, gegen die nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt wird. Zwei Tunesier (26, 28) hatten zudem Bekleidung dabei, die zuvor in Geschäften der Prager Straße gestohlen wurden. 

Insgesamt waren 43 Polizisten im Einsatz. Die Polizeidirektion Dresden wurde von Beamten der sächsischen Bereitschaftspolizei unterstützt. (lr)

Spiegel abgetreten und Zeugen angegriffen Tatverdächtiger gestellt

Zeit: 15.11.2022, 23:00 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

In der Nacht zu Mittwoch haben Polizisten einen Mann (37) festgenommen, der zuvor Autos auf der Rothenburger Straße beschädigt und Passanten angegriffen hatte.

Die Zeugen beobachteten den 37-Jährigen, wie er an mindestens vier Autos die Außenspiegel abtrat und einen Schaden von rund 600 Euro verursachte. Als sie ihn darauf ansprachen und stoppen wollten, schlug er auf einen 32-Jährigen ein, warf eine Flasche auf einen 25-Jährigen und bespuckte einen 28-Jährigen. Der 32-Jährige wurde leicht verletzt.

Als alarmierte Beamte den 37-Jährigen festnahmen, schlug er auch auf diese ein und bespuckte die Polizisten. Zudem beleidigte er die Beamten fortwährend. Der Deutsche muss sich nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Beleidigung sowie Sachbeschädigung verantworten. (lr)

Tatverdächtiger nach Einbruch gestellt

Zeit: 16.11.2022, 10:00 Uhr bis 10:50 Uhr

Ort: Dresden-Prohlis

Nach einem Einbruch auf ein Baustellengelände an der Georg-Palitzsch-Straße ist ein Tatverdächtiger (45) gestellt worden.

Zeugen informierten die Polizei, dass ein Mann aus einem Baucontainer mehrere Gegenstände gestohlen hat. Beamten stellten den 45-jährigen Deutschen in Höhe der Prohliser Allee. Auf einem Leiterwagen des Mannes befanden sich unter anderem Werkzeug und Elektronik. (rr)

Technik geortet zwei Tatverdächtige nach Diebstahl gestellt

Zeit: 15.11.2022, 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort: Dresden-Neustadt

Nach dem Diebstahl einer Tasche aus einem Auto hat die Polizei zwei Tatverdächtige (27, 35) gestellt.

Eine Frau (30) informierte die Polizei, dass Unbekannte ihre Tasche mit Elektronik aus einem Fahrzeug an der Sophienstraße gestohlen hatten. Ein Teil der entwendeten Technik konnte geortet werden. Daraufhin stellten Polizeibeamte an der Königstraße zwei tatverdächtige Tunesier. Bei dem 27-Jährigen fand die Polizei gestohlene Kopfhörer und ein Taschenmesser. Gegen die beiden Männer wird wegen Diebstahls ermittelt. (rr)

Zwei Einbrecher festgenommen

Zeit: 16.11.2022, 23:25 Uhr

Ort: Dresden-Pieschen

In der Nacht zu Donnerstag haben Polizisten zwei Männer (25, 26) festgenommen, die in einen Laden an der Rehefelder Straße eingebrochen waren.

Ein Zeuge hatte beobachtet, wie die Männer ein Fenster aufhebelten und in das Geschäft eindrangen. Alarmierte Polizisten stellten die beiden im Laden. Diese hatten versucht einen Kassenautomaten von der Wand zu hebeln, wobei ein Sachschaden von etwa 26.000 Euro entstand. Die beiden Albaner wurden festgenommen und müssen sich nun wegen des Einbruchs verantworten. (lr)

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit: 14.11.2022, 22:00 Uhr bis 15.11.2022, 09:00 Uhr

Ort: Dresden-Gorbitz

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag einen Zigarettenautomaten am Omsewitzer Ring gesprengt.

Der Polizei wurde der beschädigte Automat am Mittwochvormittag gemeldet. Am Nachmittag erlangte ein Beamter in seiner Freizeit Hinweise auf einen Jugendlichen (15), der Zigarettenschachteln verteilte. Die Beamten ermitteln nun, ob er sowie ein 12-Jähriger, der im Nachhinein bekannt gemacht wurde, mit der Sprengung in Verbindung stehen. Zum Stehl- und Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (lr)

Landkreis MeißenBetrüger scheiterten Mann sollte Guthabenkarten für 900 Euro kaufen

Zeit: 16.11.2022, 15:00 Uhr bis 16:15 Uhr

Ort: Weinböhla

Unbekannte haben am Mittwochnachmittag versucht einen Mann (81) am Telefon zu betrügen.

Sie behaupteten, dass der 81-Jährige mehr als 29.000 Euro gewonnen hätte. Um an das Geld zu kommen, sollte der Mann Guthabenkarten im Wert von 900 Euro kaufen und die Codes an die Täter durchgeben.

Da die Geschäfte in Sachsen wegen des Feiertags geschlossen waren, gelang es dem 81-Jährigen nicht, sich in einem Laden nach Guthabenkarten zu erkundigen. Er bot den Unbekannten deshalb telefonisch Bargeld an. Das lehnten diese ab. Es kam nicht zu einem Vermögensschaden. (rr)

Zweimal ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Zeit: 16.11.2022, 07:35 Uhr bis 08:30 Uhr

Ort: Meißen

Am Mittwochmorgen stoppten Polizisten aus Meißen einen Autofahrer (31), der ohne Fahrerlaubnis unterwegs gewesen war.

Die Beamten kontrollierten auf der Hafenstraße einen Ford Fiesta, dessen Fahrer keinen Führerschein vorweisen konnte. Eine Überprüfung ergab, dass der 31-Jährige nicht über eine Fahrerlaubnis verfügte. Sie stellten den Autoschlüssel des Deutschen sicher und fertigten eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Wenig später kam der Fahrer zum Revier und bekam den Schlüssel ausgehändigt, da er mit einem weiteren Mann erschien, der das Auto wegfahren sollte. Eine Streifenwagenbesatzung sah kurz darauf den Ford und stellte fest, dass wieder der 31-Jährige am Steuer saß. Sie stellten das Auto sicher und fertigten eine weitere Anzeige gegen den 31-Jährigen. (lr)

Auf Feld gefahren

Zeit: 16.11.2022, 09:05 Uhr

Ort: Stauchitz

Am Mittwochvormittag ist eine Autofahrerin (18) bei einem Unfall auf der B 169 leicht verletzt worden.

Die 18-Jährige war mit einem Toyota Aygo zwischen Riesa und Seerhausen unterwegs. Aus noch unbekannter Ursache geriet sie nach rechts, fuhr gegen den Bordstein und verlor die Kontrolle über den Wagen. Dieser schleuderte auf ein Feld und kam in einem Graben zum Stehen. Am Toyota entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. (lr)

15.000 Euro Schaden nach Unfall

Zeit: 15.11.2022, 15:30 Uhr

Ort: Riesa

Am Dienstagnachmittag sind auf der Straße Riesapark ein Opel Meriva (Fahrerin 79) und ein BMW 640 (Fahrer 66) zusammengestoßen.

Die 79-Jährige kam mit dem Opel aus einer Ausfahrt und wollte auf die Straße auffahren. Dabei stieß sie mit dem BMW zusammen, der in Richtung Rostocker Straße unterwegs war. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

E-Bike vor Geschäft gestohlen Tatverdächtige gestellt

Zeit: 15.11.2022, 14:30 Uhr

Ort: Dippoldiswalde

Zunächst Unbekannte haben am Dienstagnachmittag an der Altenberger Straße ein E-Bike im Wert von etwa 2.200 Euro gestohlen.

Beamte der Bundespolizei stellten am späten Dienstagnachmittag in Altenberg in Grenznähe eine Frau (34) und einen Mann (50) auf E-Bikes fest. Eine Rücksprache mit dem Polizeirevier Freital-Dippoldiswalde ergab, dass es sich bei einem der Fahrräder um das am Nachmittag gestohlene handelte. Das zweite E-Bike konnte einem anderen Diebstahl zugeordnet werden. Außerdem wurde bei der Frau und dem Mann Werkzeug wie zum Beispiel Akkuschrauber gefunden. Die Gegenstände stammen aus einem Einbruch Anfang der Woche in Altenberg (siehe Medieninformation Nr. 626/22 vom 16. November 2022). Diese wurden am Mittwochmittag an die Besitzer übergeben.

Gegen die beiden tatverdächtigen Tschechen wird wegen Diebstahls ermittelt. (rr)

Zwei Menschen bei Unfall schwer verletzt

Zeit: 16.11.2022, 16:50 Uhr

Ort: Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Bad Gottleuba

Bei einem Unfall sind am Mittwoch zwei Menschen schwer verletzt worden.

Der Fahrer (18) eines Seat Ibiza war auf der S 171 unterwegs und in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen. Der 18-Jährige und sein Beifahrer (18) wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht. 

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Der Sachschaden beträgt etwa 5.000 Euro. (rr)

Autofahrer mit etwa 0,7 Promille gestoppt

Zeit: 16.11.2022, 00:20 Uhr

Ort: Pirna

Polizisten des Reviers Pirna haben in der Nacht zu Mittwoch einen Autofahrer (40) gestoppt, der unter dem Einfluss von Alkohol am Steuer saß.

Der 40-Jährige war mit einem Opel auf der Dresdner Straße unterwegs, als er kontrolliert wurde. Ein Alkoholtest ergab etwa 0,7 Promille. Die Beamten fertigten eine entsprechende Anzeige. (rr)

E-Scooter-Fahrer mit mehr als 0,6 Promille unterwegs

Zeit: 16.11.2022, 22:45 Uhr

Ort: Heidenau

Polizisten des Reviers Pirna haben in der Nacht zu Donnerstag einen E-Scooter-Fahrer (20) gestoppt, der unter dem Einfluss von Alkohol unterwegs war.

Der 20-Jährige befuhr den Radweg der August-Bebel-Straße, als er kontrolliert wurde. Ein Alkoholtest ergab mehr als 0,6 Promille. Die Beamten fertigten eine entsprechende Anzeige. (rr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_93500.htm