Zusatzgebühren für Papierrechnungen unzulässig

Zuletzt aktualisiert:

Wenn man sich seine Mobilfunk-Rechnung per Post zuschicken lässt, so haben bisher viele Anbieter dafür eine zusätzliche Gebühr verlangt. Mehrere Oberlandesgerichte (Düsseldorf und München) haben das jetzt für unzulässig erklärt. Die Erstellung einer Rechnung sei keine besondere Dienstleistung, für die man eine zusätzliche Gebühr fordern könne.

bit.ly/2HdTgZw