Woods of Birnam

Zum 10-jährigen Bandjubiläum veröffentlichen die Musiker um Schauspieler und Sänger Christian Friedel (u.a. Babylon Berlin) eine tolle Geburtstagsbox, bestehend aus einem aufwendigen Fotoband des Fotografen Lutz Michen, drei über das Jahr verteilten Best of-EPs und einer ungewöhnlich gestalteten Schachtel-Verpackung aus einem alten DDR-Pappwerk. 

Die erste Auflage der „Annniversary Box“ war nach wenigen Tagen ausverkauft.

Die EPs stecken wieder voller Woods-typischem Alternative-Pop, allerdings diesmal auf das Wesentliche heruntergekocht. Mal ganz nah, mal etwas breiter. Die Dresdner haben sich dafür Songs aus ihrer Bandgeschichte vorgenommen und teilweise neu arrangiert. Dabei standen nicht ihre bekanntesten Singles wie „I´ll call thee Hamlet“ von Til Schweigers „Honig im Kopf“-Soundtrack oder „Du bist alles“ aus der dritten Babylon Berlin-Staffel im Vordergrund, sondern vor allem Albumtracks und Live-Lieblinge der Band.

Und auf jeder EP gibt es auch einen neuen Song. Zur im Juli erscheinenden ersten EP ist es „Cooling (Pt.1)“, das mit seinem perlenden Piano und wunderschön-melancholischen Vocals an die frühen Coldplay, das Songwriting und der Drive hingegen an Bands wie The War on Drugs erinnert.

"Cooling (Pt. 1) beschreibt die Zeit nach einer überstandenen Krise. Alles kühlt wieder ab, es wird wieder besser. Thematisch kann es wohl derzeit keinen passenderen Song für die Zeit nach der Corona-Krise geben“, so Christian Friedel über das Lied.

Facebook
Instagram

Webseite www.woodsofbirnam.com