Wohnungseinbruch u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Wohnungseinbruch u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Wohnungseinbruch

Zeit: 09.01.2019, 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Ort: Dresden-Südvorstadt

Gestern sind Unbekannte in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Chemnitzer Straße eingebrochen. Die Täter hebelten die Wohnungstür auf und durchsuchten die Räume. In der Folge stahlen sie ein Tablet, Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Dacia Dokker nach Einbruch in Büro gestohlen

Zeit: 08.01.2019, 18.00 Uhr bis 09.01.2019, 05.50 Uhr

Ort: Dresden-Pieschen

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch einen weißen Dacia Dokker von einem Innenhof an der Bürgerstraße gestohlen.

An die Autoschlüssel gelangten die Täter, indem sie in einen Büroraum einer angrenzenden Gaststätte einbrachen. Sie verschafften sich durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt und durchsuchten die Räumlichkeiten. Der Wert des 2016 zugelassenen Wagens wurde mit rund 9.000 Euro beziffert. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. (sg)

Frau lief gegen Straßenbahn - Zeugenaufruf

Zeit: 09.01.2019, 15.50 Uhr

Ort: Dresden-Klotzsche

Gestern Nachmittag überquerte eine Frau an der Haltestelle Infinion Nord die Gleise und lief gegen eine in Richtung Weixdorf fahrende Straßenbahn der Linie 7. Dabei wurde die Frontscheibe der Bahn beschädigt. Die Frau verließ anschließend den Unfallort. Ob sie sich bei dem Zusammenstoß verletzte, ist nicht bekannt.

Die Gesuchte wird als ca. 50 bis 55 Jahre alt und etwa 160 bis 165 cm groß beschrieben. Sie trug eine Brille, war dunkel gekleidet und hatte zwei Einkaufsbeutel bei sich.

Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich zu melden. Hinweise bitte unter (0351) 483 22 33 an die Dresdner Polizei. (ir)

Lkw kontra Straßenbahn

Zeit: 10.01.2019, 08.30 Uhr

Ort: Dresden-Strehlen

Ein Sattelzug Volvo (Fahrer 55) war heute Morgen auf der Reicker Straße stadtauswärts unterwegs. In Höhe Eugen-Bracht-Straße wollte der Fahrer wenden und stieß dabei mit einer Straßenbahn der Linie 9 zusammen. Diese entgleiste und die 48-jährige Straßenbahnfahrerin erlitt leichte Verletzungen. Der entstandene Schaden ist derzeit noch nicht beziffert.

Die Reicker Straße war über zwei Stunden voll gesperrt. (ir)

Landkreis Meißen

Verkehrsunfall

Zeit: 09.01.2019, 06.15 Uhr

Ort: Dippoldiswalde

Gestern früh sind zwei Menschen bei einem Verkehrsunfall auf der Glashütter Straße leicht verletzt worden.

Der Fahrer (29) eines VW Scirocco war auf der Glashütter Straße zwischen Dippoldiswalde und Reinholdshain unterwegs. In einer Kurve verlor er auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über den Wagen und stieß mit einem entgegenkommenden Ford Focus (Fahrer 45) zusammen. Durch den Aufprall wurden der 45-Jährige sowie seine 42-jährige Beifahrerin leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 8.000 Euro. (ml)

Unter Betäubungsmitteleinfluss Auto gefahren

Zeit: 09.01.2019, 19.50 Uhr

Ort: Großenhain

Gestern Abend haben Beamte des Polizeireviers Großenhain einen Audifahrer (18) festgestellt, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Mozartallee reagierte ein Drogentest positiv auf Cannabis. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an und gegen den 18-Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. (sg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 08.01.2019, 13.30 Uhr bis 09.01.2019, 16.00 Uhr

Ort: Wilsdruff, OT Braunsdorf

Unbekannte hebelten die Eingangstür zu einem Einfamilienhaus an der

Maxim-Gorki-Straße auf und verschafften sich gewaltsam Zutritt zu den Wohnräumen. Aus diesen stahlen sie unter anderem einen Fernsteher sowie die Fahrzeugschlüssel eines Land Rover Freelander. Anschließend entwendeten sie den 15 Jahre alten, grauen Wagen. Der entstandene Schaden ist noch nicht abschließend bezifferbar. (ir)

Brand Einfamilienhaus

Zeit: 10.01.2019, 04.25 Uhr

Ort: Sebnitz, OT Hertigswalde

Am Hangweg ist am Donnerstagmorgen ein Einfamilienhaus in Brand geraten. In dem Haus fanden Baumaßnahmen statt, weshalb es zum Ausbruch des Feuers unbewohnt war. Das Haus brannte in voller Ausdehnung. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. Verletzt wurde niemand. (sg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_61693.htm