Wohnmobil gestohlen u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Wohnmobil gestohlen u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Wohnmobil gestohlen

Zeit: 04.04.2019, 10.30 Uhr festgestellt

Ort: Dresden-Kaditz

Unbekannte haben ein weißes Wohnmobil Hymer Sierra Nevada vom Gelände eines Autohauses an der Kötzschenbroder Straße entwendet. Der Wert des noch nicht zugelassenen Wagens beläuft sich auf rund 54.000 Euro. (sg)

Einbruch in Schulgebäude

Zeit: 03.04.2019, 20.55 Uhr bis 04.04.2019, 05.55 Uhr

Ort: Dresden-Striesen

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in das Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium an der Haydnstraße eingebrochen.

Die Täter verschafften sich auf bislang ungeklärte Weise Zutritt in das Gebäude. Sie hebelten verschiedene Zugangstüren auf und durchsuchten mehrere Räume. Neben mehreren hundert Euro Bargeld stahlen sie zwei Tresore aus dem Sekretariat und einem Büro. Angaben zum Wert des Diebesgutes und zum Sachschaden liegen bislang nicht vor. (sg)

Ducati gestohlen

Zeit: 04.04.2019, 04.10 Uhr festgestellt

Ort: Dresden-Nickern

Unbekannte haben eine graue Ducati 748 von der Heinz-Bongartz-Straße gestohlen. Der Wert der 15 Jahre alten Maschine wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt. (sg)

Einbruch in Kleintransporter

Zeit: 03.04.2019, 17.30 Uhr bis 04.04.2019, 06.00 Uhr

Ort: Dresden-Pirnaische Vorstadt

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag auf der Pillnitzer Straße in einen Mercedes Sprinter eingebrochen.

Die Täter brachen gewaltsam die Hecktür auf und gelangten so in das Innere des Transporters. Aus diesem stahlen sie Arbeitsmaschinen, Werkzeuge und Kabel. Der Wert des Diebesgutes ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden wurde mit rund

750 Euro angegeben. (lr)

Landkreis Meißen

Anhänger umgekippt

Zeit: 04.04.2019, 09.35 Uhr

Ort: Lommatzsch

Donnerstagvormittag ist ein Anhänger eines Traktors (Fahrer 62) im Kreisverkehr Döbelner Straße/Raubaer Straße umgekippt und hat für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt.

Der 62-Jährige war mit seinem Traktor Fendt und zwei mit Grasschnitt beladenen Anhängern unterwegs. Einer der Hänger geriet auf den Bordstein des Kreisverkehrs und kippte um. Die Ladung wurde auf der Fahrbahn verteilt, so dass die Straße bis

12 Uhr gesperrt blieb. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt über 5.000 Euro. (sg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Kabel und Werkzeug gestohlen

Zeit: 03.04.2019, 16.00 Uhr bis 04.04.2019, 06.15 Uhr

Ort: Wilsdruff

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in einen Lagerraum auf einer Baustelle an der Straße An der Schule eingebrochen.

Die Täter zerschnitten die Sicherung eines Einfahrtstores und begaben sich auf das Gelände. Anschließend hebelten sie die Tür eines Lagerraumes auf und stahlen Werkzeuge und etwa 1000 Meter Stromkabel. Angaben zum Wert des Diebesgutes oder zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. (sg)

Verkehrsunfall Zeugen gesucht

Zeit: 04.04.2019, 16.45 Uhr

Ort: Dippoldiswalde

Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Straße Am Heidepark zu einem Verkehrsunfall. Die Verursacherin entfernte sich im Anschluss vom Unfallort ohne ihre Angaben zu hinterlassen.

Die unbekannte Frau war mit einem silberfarbenen Auto gegen einen geparkten Toyota Aygo gestoßen. Am Toyota entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Unfall, insbesondere zu dem silberfarbenen Verursacherfahrzeug machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Dippoldiswalde oder die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Verkehrsunfall

Zeit: 04.04.2019, 10.30 Uhr

Ort: Stolpen

Am Donnerstagvormittag kam es auf dem Markt in Stolpen zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer (77) eines Renault stieß im Bereich einer Baustelle gegen einen geparkten VW T5. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_63730.htm