Vor Kindern entblößt u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Vor Kindern entblößt u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Vor Kindern entblößt

Zeit: 05.06.2019, 14.30 Uhr

Ort: Dresden-Löbtau

Mittwochnachmittag hat ein sich Unbekannter auf der Stollestraße vor zwei Mädchen (beide 7) entblößt.

Der Mann sprach die zwei Kinder im Hort einer Grundschule über den Grundstückzaun an. Anschließend entblößte er sein Geschlechtsteil und manipulierte daran. Die Kinder liefen davon und offenbarten sich einer Erzieherin.

Der unbekannte Mann ist etwa 50 bis 60 Jahre alt. Er hatte einen dicken Bauch und trug zur Tatzeit ein weißes T-Shirt sowie eine lange Hose.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Identität des Mannes machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der

(0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Randalierer gefasst

Zeit: 06.06.2019, 05.10 Uhr

Ort: Dresden-Friedrichstadt

Am Donnerstagmorgen stellten Polizeibeamte drei Männer, die lärmend über die Friedrichstraße liefen. Einer der Männer (21) trat dabei die Außenspiegel zweier Autos ab.

Alarmierte Polizeibeamte stellten das Trio noch auf der Friedrichstraße fest. Der Schaden an den Autos, sowie einer zerstörten Baulampe kann noch nicht beziffert werden. Der tatverdächtige 21-jährige Libyer muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. (lr)

Junge Frau beraubt - Zeugenaufruf

Zeit: 05.06.2019, 16.15 Uhr

Ort: Dresden-Friedrichstadt

Gestern Nachmittag ist eine junge Frau (17) von einer fünfköpfigen Gruppe auf der Weißeritzstraße beraubt worden.

Die drei Frauen und zwei Männer bedrängten die 17-Jährige und rissen ihr das Handy aus der Hand. Kurz darauf schlugen und traten sie die junge Frau und raubten ihr zudem etwas Bargeld sowie einen Kettenanhänger. Nach der Tat flüchtete die Gruppe in unbekannte Richtung.

Die Polizei fragt: Wer hat die Tat beobachtet? Wer kann Aussagen zu der unbekannten Tätergruppe machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Einsatz in der Dresdner Neustadt

Zeit: 05.06.2019, 14.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Die Dresdner Polizei hat am Mittwoch erneut einen Einsatz zur Bekämpfung

der Straßenkriminalität in der Dresdner Neustadt durchgeführt. Dabei wurde sie

von Beamten der Sächsischen Bereitschaftspolizei unterstützt.

Die Polizisten kontrollierten mehrere Personen. Im Ergebnis fertigten sie vier Strafanzeigen. In diesem Zusammenhang werden sich zwei Deutsche (17, 21) sowie zwei Tunesier (25, 32) wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Insgesamt waren 41 Polizeibeamte im Einsatz. (ml)

Vier Autos am Stück aufgebrochen

Zeit: 05.06.2019, 23.00 Uhr bis 23.45 Uhr

Ort: Dresden-Friedrichstadt

Gestern Abend brachen Unbekannte in vier Fahrzeuge (VW, Suzuki, Skoda, Audi) auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Hamburger Straße ein. Die Täter zerschlugen jeweils eine Seitenscheibe und stahlen verschiedene Gegenstände aus den Innenräumen. Eine genaue Auflistung hierzu liegt aktuell nicht vor. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf rund 2.000 Euro. (ml)

Landkreis Meißen

Senior verletzt Polizei sucht Zeugen

Zeit: 05.06.2019, 12.45 Uhr

Ort: Coswig

Gestern Nachmittag hat ein unbekannter Radfahrer einen älteren Mann (87), der mit einem Elektromobil unterwegs war, angefahren und ist danach geflüchtet.

Der Unfall ereignete sich auf dem Fuß- und Radweg der Sachsenstraße in Höhe der Bahnhofstraße. Durch den Zusammenstoß erlitt der Senior leichte Verletzungen. Der Radfahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum unbekannten Radfahrer machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Meißen entgegen. (ml)

Verkehrsunfall 5.100 Euro Schaden

Zeit: 05.06.2019, 11.30 Uhr

Ort: Riesa, OT Mauslitz

Gestern Mittag kam es auf der Kreuzung Am Dorfteich/Siedlerweg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw Scania (Fahrer 62) und einem Suzuki Baleno (Fahrer 66). Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 5.100 Euro. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Hinweisgeber gesucht

Zeit: 10.04.2019, 17.00 Uhr

Ort: Pirna, OT Sonnenstein

Die Polizei sucht nach einem Zeugen, der Mitte April zwei mutmaßliche Diebe in einem Lebensmittelmarkt an der Remscheider Straße beobachtet hatte.

Die beiden hatten sich mehrere Energydrinks eingesteckt und den Laden verlassen. Der Zeuge informierte die Marktleitung. Alarmierte Polizeibeamte konnten einen 20-jährigen irakischen Staatsangehörigen noch in der Nähe des Tatortes feststellen. Der zweite Tatverdächtige, ein 18-jähriger irakischer Staatsangehöriger, konnte im Zuge der Ermittlungen bekannt gemacht werden.

Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben. Insbesondere der Mitteilende wird gebeten sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Radfahrer gestürzt Zeugen gesucht

Zeit: 31.05.2019, 16.00 Uhr

Ort: Pirna, OT Sonnenstein

Am vergangenen Freitagnachmittag fuhr ein 15-Jähriger mit einem Rad auf der Struppener Straße in Richtung B 172. Ein weißer Transporter überholte den Jungen, der daraufhin nach rechts von der Fahrbahn abkam, stürzte und sich leicht verletzte. Der Transporter fuhr ohne anzuhalten weiter.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall oder zum Transporter und dessen Fahrer machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Pirna entgegen. (lr)

Kupferkabel gestohlen

Zeit: 29.05.2019, 13.00 Uhr bis 03.06.2019, 17.00 Uhr

Ort: Wilsdruff, OT Kesselsdorf

Unbekannte haben Kupferkabel von einer Baustelle am Zschoner Ring entwendet. Die Täter stahlen eine Rolle mit ca. 100 Meter des Kabels. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 1.200 Euro. (sg)

Baggerteile gestohlen

Zeit: 04.06.2019, 14.30 Uhr bis 05.06.2019, 12.00 Uhr

Ort: Freital, OT Hainsberg

Unbekannte haben sich Zutritt auf ein Firmengelände am Leitenweg verschafft und sind dort in einen Kettenbagger eingedrungen. In der Folge stahlen sie verschiedene Teile der Baumaschine, darunter den Zentralcomputer sowie das Steuerungsdisplay. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 3.000 Euro. (ml)

Achtung Trickbetrüger

Zeit: 05.06.2019, 14.50 Uhr

Ort: Neustadt i. Sa.

Gestern Nachmittag erhielt ein 69-jähriger Mann aus Neustadt i. Sa. einen Anruf, in dem ihm eine Unbekannte einen vermeintlichen Gewinn von 28.300 Euro offerierte. Um die Summe zu erhalten, müsse der Senior jedoch eine Gebühr in Höhe von 900 Euro zahlen. Der ältere Herr schenkte der Geschichte keinen Glauben und verständigte die Polizei. Ein finanzieller Schaden trat nicht ein. (ml)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_65164.htm