• Foto: Screenshot

Von 0 auf 400 in 25 Sekunden

Zuletzt aktualisiert:

Die Formel 1-Saison 2017 ist vorbei. Schnelle Autos gibt’s aber auch so. Zum Beispiel den Agera RS vom schwedischen Autobauer Koenigsegg. Die Maschine hat über 1000 PS und ist einfach mal verdammt schnell. Grund genug das Fahrzeug auch als Vorlage für das Computerspiel „Need for Speed“ zu nehmen.

Wir haben ein Video gefunden, da wird gezeigt, dass dieser Wagen in 36 sek von 0 auf 400 km/h beschleunigt und wieder auf 0 abbremst. Das Ganze wurde in Dänemark getestet und es ist einfach nur der Wahnsinn. Knapp 28 sec brauchte der finnische Rennfahrer Niklas Lilja um auf 400 km/h zu beschleunigen: