Vollkaskoversicherung: Polizei muss kommen

Zuletzt aktualisiert:

Nach einem Verkehrsunfall mit hohem Schaden muss die Polizei geholt werden. Sonst muss der Versicherer nicht zahlen, so das Oberlandesgericht Koblenz. Ein Autofahrer hatte auf der Autobahn ohne Fremdeinwirkung mit Tempo 100 die Mittelleitplanke gestreift. Er begutachtete den Schaden am Auto von 22.000 Euro am nächsten Rastplatz und informierte seinen Versicherer vier Tage später. Der weigerte sich zu zahlen – zu Recht. Der Mann hätte auf die Polizei warten müssen. So hat er Unfallflucht begangen (Az. 12 U 235/20).