Verkehrsunfall mit vier Lastern

Zuletzt aktualisiert:

Verkehrsunfall mit vier Lastern

Landeshauptstadt Dresden

Graffiti Fünf Tatverdächtige gestellt

Zeit: 30.08.2019, 01.30 Uhr

Ort: Dresden-Cotta

In der Nacht zum Freitag haben Dresdner Polizeibeamte vier Männer (23, 24, 25, 25) und eine Frau (23) auf der Bahnstraße gestellt, die als Tatverdächtige zu Graffitischmierereien in Verdacht gerieten.

Die Beamten wurden von einem Zeugen gerufen und trafen auf die fünfköpfige Gruppe, die noch Sprayerutensilien und Farbe bei sich trugen. In der Umgebung stellten die Beamten an einem Lkw, an Wertstoffcontainern und Baustellenabsicherungen frische Schmierereien fest.

Die Schadenssumme ist noch nicht bekannt. Die fünf Deutschen werden sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten müssen. (lr)

Mann überfallen

Zeit: 30.08.2019, 02.50 Uhr

Ort: Dresden-Gorbitz

Zwei Unbekannte haben in der vergangenen Nacht einen Mann (31) überfallen.

Die beiden Männer sprachen den 31-Jährigen an der Haltestelle Merianplatz an und lockten ihn unter einem Vorwand auf einen Spielplatz an der Robinienstraße. Dort entrissen sie ihm seinen Rucksack. Als er sich wehrte, sprühten ihm die Unbekannten Pfefferspray ins Gesicht. Anschließend flüchteten sie mit dem Raubgut. Der 31-Jährige wurde leicht verletzt.

In dem Rucksack befanden sich unter anderem ein Smartphone, ein Brille sowie ein Portmonee mit einer kleinen Menge Bargeld. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen. (sg)

Fußgängerin verletzt

Zeit: 29.08.2019, 10.25 Uhr

Ort: Dresden-Striesen

Am Donnerstagvormittag ist eine Frau (84) auf der Ermelstraße schwer verletzt worden.

Ein 45-Jähriger fuhr mit einem Honda auf der Ermelstraße von der Schandauer Straße in Richtung Elbe. In Höhe der Wittenberger Straße wollte die 84-Jährige die Straße überqueren. Dabei wurde sie von dem Wagen angefahren und erlitt Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden.

Am Auto entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zur Ursache übernommen. (lr)

Landkreis Meißen

Verkehrsunfall mit vier Lastern

Zeit: 30.08.2019, 06.40 Uhr

Ort: Dresden-BAB 4

Am Freitagmorgen kam es auf der Autobahn 4 von Wilsdruff in Richtung Dresden kurz vor der Abfahrt Altstadt zu einem Verkehrsunfall zwischen vier Lkw.

Die Sattelzüge fuhren hintereinander in der rechten Fahrspur, als die vorderen beiden wegen eines Staus bremsten. Der dritte Lkw, ein DAF (Fahrer 52) versuchte nach links auszuweichen, prallte dabei aber seitlich gegen den vorausfahrenden Laster, ebenfalls ein DAF (Fahrer 35). Der letzte Sattelzug, ein Volvo (Fahrer 51), fuhr dann auf den zweiten auf und schob diesen noch auf den ersten Lkw (Fahrer 50). 

Verletzt wurde bei dem Unfall keiner. Der Sachschaden wurde mit rund 31.000 Euro angegeben. Auf der Autobahn musste zur Bergung und Unfallaufnahme die Standspur und die rechte Fahrspur gesperrt werden. Es kam zum Stau, der sich erst im Verlaufe des Vormittags wieder auflöste. (lr)

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Zeit: 30.08.2019, 10.55 Uhr

Ort: Radebeul

Am Freitagvormittag kam es auf der Kreuzung Zinzendorfstraße/Wichernstraße zu einem Unfall zwischen einem Toyota Auris und einem VW Polo.

Der Fahrer (74) des Toyota fuhr auf der Wichernstraße. An der Kreuzung zur Zinzendorfstraße kam es zum Zusammenstoß mit dem VW (Fahrer 86). Dieser wurde leicht verletzt. Ebenso die Beifahrerin des 74-Jährigen. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Motorrad wiedergefunden Tatverdächtiger festgenommen

Zeit: 29.08.2019, 17.45 Uhr

Ort: Bannewitz

Am Donnerstagnachmittag haben Polizeibeamte auf einem Parkplatz an der Boderitzer Straße ein Motorrad MTZ 150 festgestellt, welche Anfang August in Dresden gestohlen wurde (siehe Medieninformation 473 der Polizeidirektion Dresden vom 5. August 2019).

Die Beamten nahmen den Fahrer (38) vorläufig fest. Dieser konnte zudem keine Fahrerlaubnis vorweisen. Die Polizei ermittelt nun wegen Hehlerei und Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den Deutschen und prüft ob der Mann auch für den Diebstahl verantwortlich ist. Das Motorrad wurde sichergestellt. (lr)

Einbruch in Getränkemarkt

Zeit: 28.08.2019, 19.00 Uhr bis 29.08.2019, 08.15 Uhr

Ort: Wilsdruff

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in einen Getränkemarkt an der Freiberger Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten die Eingangstür des Marktes auf und durchsuchten ihn. Sie stahlen Zigaretten, Alkohol und Süßwaren im Wert von rund 3.000 Euro. Der Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro beziffert. (sg)

Kind mit Fahrrad gestürzt

Zeit: 29.08.2019, 08.35 Uhr

Ort: Freital, OT Döhlen

Am Donnerstagmorgen stürzte ein 13-Jähriger auf der Schachtstraße. Der Junge war mit dem Fahrrad auf dem Fußweg in Richtung Hüttenstraße unterwegs und kam aus bislang unklarer Ursache ins Schlingern und zu Fall. Er musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. (lr)

Motorradfahrer verunglückt

Zeit: 29.08.2019, 09.55 Uhr

Ort: Hohnstein

Am Donnerstagvormittag stürzte ein Motorradfahrer auf der Wartenbergstraße und verletzte sich.

Der Mann fuhr von Hohnstein in Richtung Hocksteinschänke und rutschte in einer Kurve offenbar auf einer Kraftstoffspur aus. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zum Schaden ist nichts bekannt. Die Polizei ermittelt nun zum Unfall und zum Verursacher der Dieselspur. (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_67200.htm