Verkehrsunfälle - Zeugen gesucht, u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Verkehrsunfälle - Zeugen gesucht, u.a. Meldungen

Landeshauptstadt DresdenPolizeieinsatz in der Dresdner Neustadt

Zeit: 06.05.2022, 20:00 Uhr bis 07.05.2022, 04:00 Uhr

07.05.2022, 19:00 Uhr bis 08.05.2022, 05:15 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Dresdner Polizisten waren am Wochenende wieder im Einsatz gegen die Straßenkriminalität in der Neustadt.

Die Beamten registrierten in der Nacht zu Samstag zwölf Straftaten und mussten mehrmals eingreifen, um Eskalationen zu verhindern.

Unter anderem nahmen sie zwei Männer (33, 42) in Gewahrsam, die mit Flaschen um sich warfen und aggressiv auftraten. Zudem wurden drohende Auseinandersetzungen auf der Louisenstraße verhindert. Auf der Alaunstraße fanden die Polizisten bei einem 18-jährigen Tunesier mehrere Tütchen mit Marihuana und ermitteln nun wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln gegen ihn. Eine Auseinandersetzung zwischen etwa 20 Personen fand am Königsufer statt. Ein 21-Jähriger musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Beamten ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung. Auf der Alaunstraße wurde ein 33-Jähriger verletzt, der von einem 20-jährigen Tunesier geschlagen und getreten wurde.

In der Nacht zu Sonntag mussten zehn Straftaten aufgenommen werden.

So wurden mehrere Handys gestohlen. In einem Fall bemerkte eine 17-Jährige, wie ihr das Telefon aus der Tasche gezogen wurde. Sie stellte mit einem Begleiter den Dieb zur Rede und erlangte ihr Eigentum zurück. Dabei berührte sie der Tatverdächtige unsittlich. Gegen den 27-jährigen Libyer wird nun wegen Diebstahls und sexueller Belästigung ermittelt. Einer 36-Jährigen wurden das Telefon und eine Brille aus dem Rucksack gestohlen. Auch sie bemerkte den Diebstahl und forderte von einem 23-jährigen Tunesier ihr Eigentum zurück. Dieser schlug und trat sie, konnte aber festgehalten werden. Einen 43-jährigen Deutschen stellten Polizisten, nachdem dieser mehrere Wände mit einem Tag besprüht hatte. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Insgesamt waren am Wochenende 66 Beamte im Einsatz. (lr)

Betrüger meldeten sich per Messengerdienst

Zeit: 08.05.2022, 18:10 Uhr

Ort: Dresden-Johannstadt

Unbekannte haben versucht einen 64-Jährigen um Geld zu betrügen.

Die Täter meldeten sich über einen Messengerdienst bei dem Mann und gaben sich als dessen Sohn aus, der eine neue Telefonnummer hätte. Sie baten um etwa 3.000 Euro, die der Mann auf ein belgisches Konto überweisen sollte.

Der 64-Jährige wurde misstrauisch und rief seinen tatsächlichen Sohn an, was den Betrug aufklärte. Er informierte die Polizei. (uh)

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall Zeugenaufruf

Zeit: 09.05.2022, 08:50 Uhr

Ort: Dresden-Pirnaische Vorstadt

Am Montagmorgen sind ein Radfahrer (44) sowie ein Fußgänger (94) auf der Pillnitzer Straße zusammengestoßen und wurden dabei verletzt.

Der 44-Jährige war auf dem Radweg in Richtung Steinstraße unterwegs. An einer Fußgängerampel in Höhe der Rietschelstraße kam es zur Kollision mit dem 94-Jährigen, der die Straße überqueren wollte. Dieser wurde schwer, der Radfahrer leicht verletzt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere der Ampelschaltung machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt Zeugenaufruf

Zeit: 08.05.2022, 13:30 Uhr

Ort: Dresden-Innere Altstadt

Nach einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag sucht die Dresdner Polizei nach Zeugen.

Eine Frau (65) wollte offenbar das Terrassenufer kurz vor der Münzgasse überqueren. Dabei wurde sie von einem Audi (Fahrer 56) erfasst, der aus Richtung Augustusbrücke kam. Die Frau wurde schwer und der 56-Jährige leicht verletzt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Landkreis Meißen90 km/h zu schnell und unter Drogeneinfluss unterwegs

Zeit: 08.05.2022, 20:15 Uhr

Ort: Zeithain

90 km/h zu schnell war ein 32-jähriger BMW-Fahrer am Sonntagabend auf der B 169 unterwegs.

Beamte des Polizeireviers Riesa führten auf Höhe der Zufahrt der S 88 eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Bei dem BMW 320d zeigte des Messgerät eine Geschwindigkeit von 160 km/h bei erlaubten 70 km/h. Das Anhaltezeichen der Polizeibeamten ignorierte der Fahrer und fuhr weiter in Richtung Riesa.

In Riesa konnten die Polizisten den Waqen schließlich feststellen, als er von der Friedrich-Engels-Straße in die Lessingstraße einbog und der Fahrer dort parkte. Ein Drogentest beim 32-Jährigen reagierte positiv auf Kokain. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des Mannes sicher. Der Italiener muss sich nun unter anderem wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennens und Trunkenheit im Verkehr verantworten. (sg)

Skoda beschädigt

Zeit: 08.05.2022, 21:00 Uhr bis 09.05.2022, 07:30 Uhr

Ort: Meißen

Unbekannte haben einen Skoda Octavia auf dem Kleinmarkt beschädigt.

Die Täter zerstachen drei Reifen und beschädigten einen Außenspiegel des Fahrzeugs. Der Sachschaden wurde mit insgesamt rund 650 Euro angegeben. Die Polizei ermittelt. (uh)

Junge bei Verkehrsunfall verletzt Zeugen gesucht

Zeit: 05.05.2022, 16:45 Uhr

Ort: Meißen

Am vergangenen Donnerstag ist auf der Talstraße ein Zwölfjähriger leicht verletzt worden.

Der Junge war mit einem Fahrrad unterwegs. Als er die Einfahrt eines Supermarkts passierte, wurde er von einem Auto angefahren, das nach links in die Einfahrt abbog. Eine Frau und ein Mann, die offensichtlich zum Auto gehörten sprachen kurz mit dem Jungen. Da er angab nicht verletzt zu sein, gingen sie davon. Später bemerkte der Zwölfjährige Schmerzen und meldete den Unfall bei der Polizei.

Die Beamten suchen Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere dem Auto und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Autofahrerin unter Drogeneinfluss

Zeit: 08.05.2022, 22:20 Uhr

Ort: Ebersbach, OT Kalkreuth

Beamte des Polizeireviers Großenhain haben eine 40-Jährige gestoppt, die unter dem Einfluss von Drogen Auto fuhr.

Die Polizisten hielten am Sonntagabend einen Suzuki Alto auf der Großenhainer Straße an. Ein Drogenschnelltest bei der Fahrerin reagierte positiv auf Amphetamine. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und fertigten eine entsprechende Anzeige wegen der Ordnungswidrigkeit. (uh)

Landkreis Sächsische Schweiz-OsterzgebirgePolizeihund Teddy fand Vermissten

Zeit: 07.05.2022, 19:40 Uhr bis 22:15 Uhr

Ort: Pirna, OT Graupa/Dresden

Am vergangenen Wochenende konnte ein Diensthund der Polizeidirektion Dresden einen Vermissten (84) in einem Waldstück nahe Pirna ausfindig machen.

Am Samstagabend wurde die Polizei zu einem Seniorenheim in Graupa gerufen. Ein 84-jähriger Bewohner hatte das Heim verlassen und war später nicht wieder zurückgekehrt. Da sich der ältere Herr möglicherweise in einer Gefahrensituation befand, leitete die Polizei umfangreiche Suchmaßnahmen ein. Dabei kam auch Fährtenhund Teddy zum Einsatz.

Der neunjährige Malinois-Rüde konnte den Vermissten kurze Zeit später in einem Waldstück nahe der Lohmener Straße in Dresden ausfindig machen. Offensichtlich hatte sich der Senior verlaufen und war im Wald gestürzt. Er wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. (ml)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 06.05.2022, 18:00 Uhr bis 09.05.2022, 06:20 Uhr

Ort: Altenberg, OT Geising

Unbekannte sind am Wochenende in ein Haus an der Langen Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen nach erster Übersicht Werkzeug und Lebensmittel im Gesamtwert von etwa 200 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 300 Euro angegeben. (lr)

Einbruch in Firma

Zeit: 06.05.2022, 18:00 Uhr bis 09.05.2022, 05:00 Uhr

Ort: Altenberg

Unbekannte sind am Wochenende in ein Firmengebäude in Altenberg eingebrochen.

Die Täter hebelten eine Tür auf und durchsuchten mehrere Firmenräume. Eine Auflistung gestohlener Gegenstände liegt noch nicht vor. Auch der Sachschaden ist noch nicht beziffert. (lr)

Fahrer unter Alkoholeinfluss

Zeit: 07.05.2022, 07:15 Uhr

Ort: Dippoldiswalde, OT Reinholdshain

Am Samstagmorgen haben Polizisten den Fahrer (60) eines Elektromobils gestoppt, der unter Alkoholeinfluss auf der Glashütter Straße unterwegs war.

Die Beamten kontrollierten ein E-Moped mit Kofferraumaufbau und bemerkten beim Fahrer Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,4 Promille. Gegen den 60-jährigen Deutschen wurde eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (lr)

Wildunfall

Zeit: 09.05.2022, 04:30 Uhr

Ort: Neustadt in Sachsen

Ein Honda Civic (Fahrer 33) hat am Montagmorgen ein Reh auf der S 154 erfasst.

Der Honda war zwischen Langburkersdorf und Rugiswalde unterwegs, als das Tier auf die Fahrbahn lief. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem das Reh tödliche Verletzungen erlitt. Der Sachschaden am Honda wurde mit rund 3.000 Euro angegeben. (uh)

2.000 Euro Sachschaden bei Parkplatzrempler

Zeit: 08.05.2022, 12:45 Uhr

Ort: Bad Schandau

Auf einem Parkplatz an der Rudolf-Sendig-Straße ist ein 38-Jähriger mit einem Ford Tourneo gegen einen Citroen Berlingo gestoßen. Es gab keine Verletzten. Der Sachschaden wurde mit insgesamt rund 2.000 Euro angegeben. (uh)

 

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_89490.htm