• Symbolbild (c) Julian Stratenschulte/dpa

Unterhalt für studierendes Kind kann von der Steuer abgesetzt werden

Zuletzt aktualisiert:

Zahlen Eltern ihrem studierenden Kind Unterhalt, können sie die Ausgaben als außergewöhnliche Belastung in der Einkommensteuererklärung absetzen. Voraussetzung ist, dass für das Kind kein Anspruch auf Kindergeld mehr besteht, weil es beispielsweise das 25. Lebensjahr vollendet hat. Darauf macht der Bund der Steuerzahler aufmerksam.