Unter Drogen - ohne Führerschein

Zuletzt aktualisiert:

Medien­in­for­ma­tion: 102/2017

 

Landes­haupt­stadt Dresden

Werkzeuge gestohlen

Zeit:       12.02.2017, 15.30 Uhr bis 14.02.2017, 14.00 Uhr

Ort:        Dresden-Leuben

Unbekannte sind in eine Werkstatt an der Straße des 17. Juni einge­bro­chen. Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und stahlen verschie­dene Werkzeuge aus den Räumen. Der Wert des Diebes­gutes beträgt etwa 1.000 Euro. Der Sachschaden wurde mit zehn Euro angegeben. (ml) 

Einbre­cher schei­terten

Zeit:       14.02.2017, gegen 05.00 Uhr

Ort:        Dresden-Seevor­stadt

Gestern früh versuchten Unbekannte, in ein Vereinsgebäude an der Papiermühlengasse einzu­bre­chen. Den Tätern gelange es jedoch nicht, eine Zugangstür aufzu­he­beln. Der entstan­dene Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro. (ml)

Einbruch in Friseur­salon

Zeit:       13.02.2017, 19.15 Uhr bis 14.02.2017, 09.30 Uhr

Ort:        Dresden-Südvorstadt

In der Nacht zum Dienstag hebelten Unbekannte das Fenster eines Friseur­sa­lons an der George-Bähr-Straße auf und durch­suchten im Anschluss die Räume. In der Folge stahlen sie einige Friseu­ru­ten­si­lien im Gesamt­wert von etwa 800 Euro. (ml)

Landkreis Meißen

Laden­dieb gestellt

Zeit:       14.02.2017, 15.30 Uhr

Ort:        Meißen

Gestern Nachmittag stahlen zwei Jugend­liche Alkohol im Wert von rund 40 Euro in einem Einkaufs­markt an der Fabrik­straße. Eine Verkäuferin hatte den Diebstahl jedoch beobachtet und konnte einen der beiden Langfinger bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der 16-Jährige wurde nach Anzei­gen­auf­nahme seinen Eltern übergeben. (ml)

Unter Drogen - ohne Führerschein

Zeit:       14.02.2017, 15.10 Uhr

Ort:        Großenhain

Gestern Nachmittag stoppten Beamte des Polizei­re­viers Großenhain einen Mitsu­bishi auf der Großraschützer Straße. Bei der Kontrolle des 29-jährigen Fahrers stellte sich heraus, dass er unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Test auf Amphet­amine verlief positiv. Weiterhin war der Mann nicht im Besitz eines gültigen Führerscheines. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterz­ge­birge

Fußgängerin leicht verletzt

Zeit:       14.02.2017, 08.10 Uhr

Ort:        Freital

Gestern Morgen befuhr eine 37-Jährige mit einem Ford Focus die Oberpes­ter­witzer Straße in Richtung Carl-Thieme-Straße. Als sie anschließend nach links auf die Carl-Thieme-Straße in Richtung Dresden abbog, kam es zum leichten Zusam­menstoß mit einer Fußgängerin (72), welche die Fahrbahn querte. Die 72-Jährige erlitte leichte Verlet­zungen. Sachschaden am Auto entstand nicht. (ju)

Wildun­fall

Zeit:       14.02.2017, 06.10 Uhr

Ort:        Neustadt i.Sa.

Gestern Morgen ereig­nete sich auf der Verbin­dungs­straße zwischen Neustadt und Steinigt­wolms­dorf ein Wildun­fall. Der Fahrer (61) eines VW T5 war auf der Strecke unter­wegs, als etwa einhun­dert Meter nach dem Abzweig zur Hohwald­klinik ein Reh auf die Fahrbahn sprang. Es kam zum Zusam­menstoß. Das Tier starb an der Unfall­stelle. Am Klein­trans­porter entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. (ml)

 

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_47784.htm