Trickbetrüger gab sich als Polizist aus u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Trickbetrüger gab sich als Polizist aus u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Trickbetrüger gab sich als Polizist aus

Zeit: 24.07.2019, 09.55 Uhr

Ort: Dresden-Oberpoyritz

Gestern erhielt eine Dresdnerin (70) einen Anruf von einem Unbekannten, der sich als Polizeibeamter ausgab. Er berichtete von der angeblichen Festnahme zweier Einbrecher, bei denen Notizen mit den Daten der Seniorin gefunden worden seien. Anschließend versuchte der Anrufer die Kontodaten der Frau zu erfragen. Die 70-Jährige fiel nicht auf die Geschichte herein. Sie beendete das Gespräch und verständigte die Polizei. (ir)

Landkreis Meißen

Einbruch in Firmengebäude

Zeit: 24.07.2019, 01.30 Uhr bis 24.07.2019, 06.00 Uhr

Ort: Coswig

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in zwei Gebäude einer Firma an der Naundorfer Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten je ein Fenster zu den Gebäuden auf und durchsuchten im Inneren mehrere Räume. Angaben zum Stehlgut lagen noch nicht abschließend vor. Der Sachschaden wird auf rund 600 Euro geschätzt. (lr)

Rucksack aus Auto gestohlen

Zeit: 24.07.2019, 16.00 Uhr bis 16.50 Uhr

Ort: Riesa

Unbekannte haben am Mittwochnachmittag auf der Großenhainer Straße die Seitenscheibe eines Seat eingeschlagen und einen Rucksack samt Handy aus dem Wagen gestohlen. Der Stehlschaden beträgt ca. 100 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 300 Euro angegeben. (lr)

Auf Feld überschlagen

Zeit: 25.07.2019, 05.55 Uhr

Ort: Nünchritz

Heute Morgen ist auf der Ortsverbindungsstraße von Goltscha nach Leckwitz ein Mann (18) mit seinem Ford verunglückt.

Der 18-Jährige kam aus bislang unklarer Ursache von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf dem angrenzenden Feld. Er verletzte sich dabei und kam in ein Krankenhaus. Der Schaden am Auto ist noch nicht beziffert. (lr)

Betrunkener Fahrer stellte sich

Zeit: 24.07.2019, 07.50 Uhr

Ort: Großenhain

Am Mittwochmorgen stellten Polizisten des Revieres Großenhain einen Transporterfahrer (44) unter Alkohol fest. Dieser machte es den Beamten recht einfach. 

Der 44-Jährige VW-Fahrer kam zum Polizeirevier Großenhain auf dem Hauptmarkt gefahren und begab sich zu den Beamten um eine Anzeige zu erstatten. Dabei bemerkten die Polizisten starken Alkoholgeruch und veranlassten eine Atemprobe, die einen Wert über zwei Promille anzeigte.

Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des Mannes sichergestellt. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mit Baumaschine verunfallt

Zeit: 24.07.2019, 17.00 Uhr

Ort: Pirna, OT Rottwerndorf

Gestern Nachmittag ereignete sich auf einer Baustelle an der Rottwerndorfer Straße ein Unfall, bei dem mehrere zehntausend Euro Sachschaden entstand.

Ein Mitarbeiter (35) war mit einem Baustellenfahrzeug, einem Dumper, in einem Waldstück unterwegs. Dort fuhr er ersten Ermittlungen nach über einen Baum, woraufhin das Gefährt umkippte und stark beschädigt wurde. Der Fahrer flüchtete anschließend vom Ort des Geschehens.

Die hinzugerufenen Polizisten trafen den 35-Jährigen kurze Zeit später in seiner Wohnung an. Sie stellten fest, dass der Mann alkoholisiert war. Ein Test ergab einen Wert von über zwei Promille. Gegen den Pirnaer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (ir)

Verkehrsunfall Zeugen gesucht

Zeit: 25.07.2019, 08.20 Uhr

Ort: Freital, OT Deuben

Am Donnerstagmorgen stieß auf einem Parkplatz an der Leßkestraße ein BMW gegen einen Mercedes und verursachte an diesem einen Schaden von rund 1.000 Euro. Die Fahrerin des BMW hinterließ einen Zettel am Mercedes und entfernte sich vom Unfallort. Zuvor muss sie mit bislang unbekannten Zeugen gesprochen haben.

Die Polizei ermittelt wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und sucht Zeugen, die Angaben zum Hergang machen können oder Kontakt zur Fahrerin des BMW hatten. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Freital-Dippoldiswalde entgegen. (lr)

Verkehr auf der B 170 nach Unfall eingeschränkt

Zeit: 24.07.2019, 14.25 Uhr

Ort: Rabenau, OT Karsdorf

Der Fahrer (60) eines Kleintransporters Mercedes-Benz fuhr auf der Heidestraße. Beim Abbiegen auf die Dresdner Straße (B 170) übersah er offenbar den herannahenden Opel (Fahrer 76) und stieß mit diesem zusammen. Bis zum Abschleppen des Opels kam der Verkehr zeitweise zum Erliegen. An den Autos entstand ein Schaden in Höhe von 6.000 Euro. (mg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_66458.htm