Toter nach Wohnungsbrand u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Toter nach Wohnungsbrand u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Toter nach Wohnungsbrand

Zeit: 05.02.2020, gegen 03.00 Uhr

Ort: Dresden-Kaditz

In der vergangenen Nacht kam es in einer Wohnung an der Grimmstraße zu einem Brand. Einsatzkräfte der Feuerwehr fanden in den Räumen einen bewusstlosen Mann (48) vor. Der 48-jährige Wohnungsinhaber verstarb wenig später in einem Dresdner Krankenhaus.

Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache. In diesem Zusammenhang wird auch die Todesursache des Mannes untersucht. (ml)

Einbruch in Autohaus

Zeit: 04.02.2020, 21.30 Uhr

Ort: Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte sind am Dienstagabend in ein Autohaus an der Hamburger Straße eingebrochen.

Die Täter bogen die Wellblechwand eines Lagers auf, gelangten in die Räumlichkeiten und legten Autoersatzteile zum Abtransport bereit. Dabei lösten sie eine Alarmanlage aus, flüchteten und ließen das Diebesgut zurück. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. (lr)

Betrug - Gewinnversprechen

Zeit: 28.01.2020 bis 03.01.2020, 12.00 Uhr

Ort: Dresden-Johannstadt

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen versucht einen 74-jährigen Dresdner zu betrügen.

Der Mann bekam mehrere Anrufe von einer Firma, einem Notar sowie einer Anwältin, die ihm einen Gewinn von 75.000 Euro in Aussicht stellten. Zur Übergabe des Geldes wäre eine Gebühr in Höhe von 950 Euro zu zahlen. Der Mann durchschaute den Betrugsversuch und wandte sich an die Polizei. Ihm entstand kein Schaden. (lr)

Landkreis Meißen

Werkzeuge entwendet

Zeit: 04.02.2020, 20.00 Uhr

Ort: Riesa

Unbekannte drangen am Dienstagabend in das Gelände eines Baumarktes am Neubauernweg ein und entwendeten Werkzeugmaschinen.

Die Täter hatten offensichtlich verschiedene Geräte im Außengelände versteckt. Beim Versuch diese zu holen lösten sie Alarm aus. Sie konnten vor dem Eintreffen alarmierter Polizeikräfte entkommen. Auf ihrer Flucht ließen sie das Diebesgut im Wert von rund 1.100 Euro zurück.

In unmittelbarer Nähe des Tatortes stellten Polizisten einen Transporter mit Anhänger fest. Auf diesem lagen verschiedenen Baugeräte. Sie stammten offensichtlich nicht aus dem Baumarkt. Sie wurden sichergestellt. Deren Herkunft ist, neben dem Diebstahlsversuch, Gegenstand der Ermittlungen. (lr)

Versuchter Betrug - Gewinnversprechen

Zeit: 04.02.2020, 17.30 Uhr

Ort: Glaubitz

Gestern versuchte ein unbekannter Anrufer einen 45-Jährigen mit einem falschen Gewinnversprechen zu betrügen.

Der Täter offerierte ihm einen Gewinn in Höhe von 45.000 Euro. Für dessen Auszahlung wäre eine Notargebühr von 700 Euro fällig. Diese solle in Form von Google-Play-Karten beglichen werden.

Der Angerufene erkannte den Betrugsverdacht, so dass kein Schaden eintrat. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Gaststätte

Zeit: 03.02.2020, 21.40 Uhr bis 04.02.2020, 03.30 Uhr

Ort: Neustadt, OT Langburkersdorf

Unbekannte brachen Montagnacht in eine Gaststätte an der Ungerbergstraße ein.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Aus einer Kassette entwendeten sie Geld in unbekannter Höhe, außerdem fehlten Lebensmittel und alkoholische Getränke.

Der Schaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_70453.htm