• Symbolbild (c) Oliver Berg/dpa

Teilungsversteigerung bei Streit ums Erbe

Zuletzt aktualisiert:

Wenn mehrere Erben sich um eine Immobilie streiten, ist guter Rat oft teuer. Einen Ausweg gibt es aber: die Teilungsversteigerung. Dabei wird die Immobilie zwangsversteigert. Etwas Unteilbares, nämlich das Haus, wird in etwas Teilbares umgesetzt, nämlich in Geld. Damit können die Erben den Erlös unter sich aufteilen. Die Teilungsversteigerung ist allerdings nicht umsonst - Allgemein gilt: Je wertvoller die Immobilie, desto höher die Kosten, sagen Rechtsanwälte.