Tatverdächtiger nach Raub festgenommen, u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Tatverdächtiger nach Raub festgenommen, u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Tatverdächtiger nach Raub festgenommen

Zeit: 28.07.2021, 17:00 Uhr

Ort: Dresden-Kleinpestitz

Dresdner Polizisten haben einen mutmaßlichen Ladendieb (20) festgenommen, der zuvor einen Mitarbeiter (55) eines Geschäfts an der Cämmerswalder Straße verletzt hatte.

Der 20-Jährige steckte Waren in einen Rucksack und wollte das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen. Als sich ihm der 55-Jährige in den Weg stellte, schlug und trat er ihn. Schließlich besprühte der 20-Jährige den Marktmitarbeiter mit Pfefferspray. Der 55-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Alarmierte Polizisten nahmen den 20-Jährigen fest. Sie ermitteln wegen räuberischen Diebstahls gegen den Deutschen. (uh)

Hitlergruß und Widerstand Tatverdächtiger im Gewahrsam

Zeit: 29.07.2021, 02:45 Uhr

Ort: Dresden-Innere Altstadt

In der Nacht zum Donnerstag nahmen Beamte der Polizeidirektion Dresden am Altmarkt einen Mann (35) in Gewahrsam, der zuvor den Hitlergruß gezeigt hatte.

Die Polizisten waren zu einem Streit gerufen worden. Im Rahmen der Sachverhaltsklärung stellte sich heraus, dass der 35-Jährige mit rund 2,2 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Er reagierte auf die polizeilichen Maßnahmen zunehmend aggressiv und zeigte zudem den Hitlergruß. Als er daraufhin in Gewahrsam genommen wurde, wehrte er sich und versuchte einen Beamten zu schlagen. Verletzt wurde niemand.

Gegen den Deutschen wird nun unter anderem wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. (lr)

18.000 Euro Sachschaden durch Schmiererei

Zeit: 27.07.2021, 16:00 Uhr bis 28.07.2021, 06:15 Uhr

Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch die Mauer eines Friedhofs an der Friedensstraße mit Graffiti beschmiert. Sie sprühten einen etwa 3 Meter mal 30 Meter großen Schriftzug auf die Wand. Der Sachschaden wurde mit rund 18.000 Euro angegeben. (uh)

Unbekannte betrogen Mann

Zeit: 27.07.2021, 10:00 Uhr

Ort: Dresden-Nickern

Unbekannte haben auf einem Parkplatz an der Tschirnhausstraße einen Mann (80) betrogen.

Sie verwickelten den 80-Jährigen in ein Gespräch und verkauften ihm für 350 Euro einen Rasierapparat und ein Messerset. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand haben die Waren einen Wert von knapp 50 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Betrugs. (rr)

Betrugsversuch - Gewinnversprechen

Zeit: 28.07.2021, 09:40 Uhr

Ort: Dresden-Blasewitz

Unbekannte versuchten am Mittwoch einen Dresdner (86) zu betrügen.

Derr Mann bekam einen Anruf einer vermeintlichen Mitarbeiterin eines Gewinnspielunternehmens, die ihm einen Gewinn in Höhe von 39.900 Euro offerierte. Zur Abwicklung der Übergabe wären Gebühren in Höhe von 900 Euro fällig, die der 86-Jährige in Form von Internetgutscheinkarten zahlen solle. Der Mann durchschaute den Betrugsversuch und verständigte die Polizei. Es kam zu keinem Vermögensschaden. (lr)

Transporter aufgebrochen

Zeit: 23.07.2021, 14:00 Uhr bis 28.07.2021, 11:50 Uhr

Ort: Dresden-Briesnitz/Kemnitz

In den vergangenen Tagen brachen Unbekannte in zwei Kleintransporter im Dresdner Westen ein.

Auf dem Borngraben brachen sie die hintere Tür eines Ford Transit auf und entwendeten Werkzeugmaschinen, wie eine Akkubohrmaschine, Akkuschrauber sowie einen Winkelschleifer und andere Werkzeuge im Gesamtwert von rund 6.000 Euro. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert.

Ein weiterer Ford Transit war auf der Zschonergrundstraße abgestellt. Die Täter schlugen eine Scheibe des Wagens ein und stahlen unter anderem ein Nivelliergerät. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 400 Euro angegeben. (lr)

Landkreis Meißen

Mann bei Unfall verletzt

Zeit: 28.07.2021, 12:40 Uhr

Ort: Großenhain

Am Mittwochmittag ist ein Mann (57) bei einem Unfall auf der Kupferbergstraße verletzt worden.

Ein 47-Jähriger war mit einem Nissan Qashqai auf der Gottholf-Fischer-Straße unterwegs und bog in die Kupferbergstraße ab. Dabei kam es zur Kollision mit dem 57-Jährigen, der sich am Fahrbahnrand befand. Dieser musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Autofahrer mit 0,7 und 0,8 Promille gestoppt

Zeit: 29.07.2021, 00:45 Uhr und 02:00 Uhr

Ort: Pirna

Die Polizei hat in der vergangenen Nacht auf der Bahnhofstraße zwei Autofahrer gestoppt, die unter dem Einfluss von Alkohol am Steuer gesessen haben.

Bei Kontrollen auf der Bahnhofstraße fiel den Beamten auf, dass ein Opel-Fahrer (47) und ein Mercedes-Fahrer (52) nach Alkohol rochen. Entsprechende Tests ergaben bei dem Opel-Fahrer einen Wert von mehr als 0,7 Promille, bei dem Mercedes-Fahrer etwa 0,8 Promille. Die Polizei fertigte entsprechende Anzeigen. (rr)

Toyota-Fahrer beschädigte Briefkasten und rammte Säule

Zeit: 28.07.2021, 15:50 Uhr

Ort: Pirna-Copitz

Ein Toyota-Fahrer (76) hat am Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf der Burglehnstraße einen Briefkasten beschädigt und eine Steinsäule gerammt. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei ermittelt, warum der 76-Jährige von der Fahrbahn abgekommen ist. Der Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. (rr)

Unbekannte brachen in Einfamilienhäuser ein

Zeit: 27.07.2021, 03:00 Uhr bis 28.08.2021, 16:15 Uhr

Ort: Freital, OT Burgk/OT Kleinnaundorf

Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in zwei Einfamilienhäuser eingebrochen.

In der Nacht zu Mittwoch durchsuchten die Täter Räume eines Hauses an der Cunnersdorfer Straße. Um in das Gebäude zu gelangen, rissen sie ein Metallgitter heraus und schlugen ein Fenster ein. Was die Täter entwenden und die Höhe des Sachschadens stehen noch nicht fest.

An der Straße Am Bad brachen Unbekannte in der Zeit von Dienstagmorgen bis Mittwochnachmittag in ein Einfamilienhaus ein. Sie zerschlugen ein Kellerfenster und entwendeten Technik im Wert von etwa 500 Euro. Der Sachschaden am Gebäude beträgt etwa 2.000 Euro. (rr)

Fahrräder und Gartengeräte gestohlen

Zeit: 28.07.2021, 05:45 Uhr bis 06:15 Uhr

Ort: Sebnitz

Aus einem Haus an der Weberstraße stahlen Unbekannte am Mittwochmorgen zwei Fahrräder sowie einen Rasenmäher und einen Rasentrimmer. Die Täter gelangten auf bislang unbekannte Weise in das Mehrfamilienhaus und entwendeten die im Treppenhaus abgestellten Gegenstände im Gesamtwert von etwa 800 Euro. (lr)

 

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_82725.htm