Tatverdächtiger nach Autoeinbruch gestellt u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Tatverdächtiger nach Autoeinbruch gestellt u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Tatverdächtiger nach Autoeinbruch gestellt

Zeit: 04.10.2018, 13.55 Uhr

Ort: Dresden-Südvorstadt

Am Donnerstagnachmittag schlugen zwei Unbekannte an der Leubnitzer Straße eine Scheibe eines Kia ein und stahlen aus dem Wagen eine Handtasche. Ein Passant war auf das Duo aufmerksam geworden und verständigte die Polizei.

Die Männer konnten später an der Bayrischen Straße ausfindig gemacht werden. Sie flüchteten in den Hauptbahnhof. Dort konnten die Beamten einen der beiden dingfest machen. Es handelte sich um einen 22-jährigen Dresdner. Er wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen zu seinem Komplizen dauern an. (ir)

Wohnmobil gestohlen

Zeit: 02.10.2018, 12.00 Uhr bis 04.10.2018, 16.30 Uhr

Ort: Dresden-Gruna

Unbekannte stahlen von der Beilstraße ein weißes Wohnmobil Fiat Capron. Der Wert des im Mai 2015 erstmals zugelassenen Wagens wird mit rund 37.500 Euro beziffert. (ir)

Drei Wohnungen aufgebrochen

Zeit: 04.10.2018, 08.15 Uhr bis 17.00 Uhr

Ort: Dresden-Seidnitz;, Seevorstadt

Gestern sind Unbekannte in drei Wohnungen auf der Winterbergstraße und der Gret-Palucca-Straße eingebrochen.

In einem Mehrfamilienhaus an der Winterbergstraße brachen die Täter die Schlösser zu zwei Wohnungen im dritten Obergeschoss auf. Während eine der Wohnung leer stand, stahlen sie aus der zweiten Schmuck und Uhren von bislang unbekanntem Wert sowie etwa 500 Euro Bargeld.

In eine weitere Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Gret-Palluca-Straße gelangten Einbrecher auf die gleiche Weise. Hier erbeuteten sie Schmuck und Bargeld im Wert von insgesamt rund 400 Euro.

Die Höhe der Sachschäden ist in beiden Fällen noch nicht beziffert.

Einbrecher vertrieben

Zeit: 04.10.2018, 23.25 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

In der vergangene Nacht sind die Mieter einer Wohnung an der Königsbrücker Straße unsanft aus dem Schlaf gerissen worden.

Ein Unbekannter war über ein Baugerüst an das Schlafzimmerfenster gelangt und hatte dies bereits aufgehebelt. Als die Eheleute wach wurden und den Unbekannten ansprachen, flüchtete er über das Gerüst. Am Fenster entstand Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe. (sg)

Landkreis Meißen

Einbruch in Vereinsgebäude

Zeit: 02.10.2018, 20.00 Uhr bis 04.10.2018, 19.00 Uhr

Ort: Strehla

In den vergangenen Tagen begaben sich Unbekannte auf das Gelände eines Vereins an der Torgauer Straße und verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Vereinsgebäude. Dieses durchsuchten die Einbrecher, stahlen jedoch augenscheinlich nichts. Zurück blieb ein Sachschaden von rund 700 Euro. (ir)

Unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Zeit: 04.10.2018, 23.40 Uhr

Ort: Riesa

Donnerstagnacht kontrollierten Beamte des Polizeireviers Riesa einen BMW, der auf der Elbstraße unterwegs war. Dabei stellten sie fest, dass der Fahrer (44) alkoholisiert war. Ein Test ergab einen Wert von über 0,8 Promille. Darüber hinaus stand er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen den Riesaer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (ir)

Simson entwendet

Zeit: 04.10.2018, 07.05 Uhr bis 14.10 Uhr

Ort: Großenhain

Im Verlauf des gestrigen Tages stahlen Unbekannte eine rote Simson S50 von der Hermann-Zschoche-Straße. Der Wert des Mopeds wird mit rund 1.100 Euro angegeben. (ir)

Raupenbagger gestohlen

Zeit: 03.10.2018, 12.00 Uhr festgestellt

Ort: Großenhain, OT Zabelitz

Unbekannte haben einen Kleinbagger Wacker Neuson 1404 mit Tieflöffel von einer Baustelle an der Gröditzer Straße gestohlen. Der Wert des Raupenbaggers wurde auf rund 17.000 Euro beziffert. (sg)

Bushaltestelle beschädigt

Zeit: 02.10.2018, 11.00 Uhr bis 04.10.2018, 10.00 Uhr

Ort: Großenhain

In den vergangenen Tagen haben Unbekannte eine Wetterschutzscheibe der Bushaltestelle am Cottbuser Bahnhof zerstört. Der Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt. (sg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Baugeräte gestohlen

Zeit: 02.10.2018, 16.00 Uhr bis 04.10.2018, 07.00 Uhr

Ort: Lohmen, OT Mühlsdorf

In den vergangenen Tagen stahlen Unbekannte von einer Baustelle an der Straße Alte Lohmstraße einen Vibrationsstampfer. Der Neuwert des Geräts wird mit ca. 3.000 Euro beziffert.

Zeit: 01.10.2018, 12.00 Uhr bis 04.10.2018, 09.00 Uhr

Ort: Bad Schandau, OT Krippen

Auf eine Vibrationsplatte sowie eine Kettensäge, einen Trennschleifer und ein Lasergerät hatten es Diebe in Krippen abgesehen. Sie stahlen die Gerätschaften vom Gelände einer Firma am Bahnhof. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf insgesamt über 2.500 Euro. (ir)

Papiercontainer beschädigt

Zeit: 04.10.2018, 15.30 Uhr

Ort: Neustadt i. Sa.

Am Donnerstagnachmittag ist auf der Bahnhofstraße ein Papiercontainer beschädigt worden.

In dem Container war offenbar Pyrotechnik explodiert. Unmittelbar nach dem Knall sahen Passanten zwei junge Männer vom Container weggehen. Einen der beiden konnten sie bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Gegen den 21-jährigen Neustädter wird nun wegen des Verdachts der Sachbeschädigung ermittelt. Auch wird geprüft, inwieweit er im Zusammenhang mit einem ebenfalls beschädigten Hundekotbehälter auf der Sebnitzer Straße steht.

Der Sachschaden an den beiden Behältern wurde auf rund 500 Euro geschätzt. (sg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_59997.htm