• Foto: pexels

Steuerbonus bei Haushaltshilfen

Zuletzt aktualisiert:

Für eine Haushaltshilfe, die über die Minijob-Zentrale angemeldet ist, können Sie einen Teil der Kosten steuerlich absetzen. Bis zu 20 Prozent der Lohn- und Pauschalabgaben sind möglich, höchstens aber 510 Euro pro Jahr. Gebühren, die eventuell durch eine Vermittlungsagentur entstehen, werden vom Finanzamt nicht anerkannt, so ein Gerichtsurteil. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

(FG Köln vom 21.10.2015, 3 K 2253/13 )