• (Symbolbild: dpa)

Stadtarchiv stellt 170.000 Archivdaten ins Netz

Zuletzt aktualisiert:

Die Dresdner Geschichte ist ab sofort umfassend im Netz abrufbar. Das Stadtarchiv hat nun etwa 170.000 Archivdokumente aus der über 800-jährigen Geschichte Dresdens ins Netz gestellt, diese können nun durchsucht und abgerufen werden. Möglich macht das eine neue Datenbank. Diese gibt Historikern und Hobbyforschern Auskunft über die im Stadtarchiv vorhandene Dokumente. Das Angebot soll künftig weiter ausgebaut werden, hieß es.

Unter www.dresden.de/stadtarchiv sind die Daten, darunter viele historische Landkarten, abrufbar.