• Symbolbild (c) Fabian Sommer/dpa

So erkennen Sie Falschgeld

Zuletzt aktualisiert:

Immer wieder bringen Kriminelle Falschgeld in Umlauf. Wer damit zahlt - auch unbewusst - macht sich strafbar. Deshalb rät die Bundesbank Frankfurt am Main, die Banknoten vorher genau zu prüfen. Auf der Vorderseite von echten Banknoten sind Teile des Druckbildes etwas erhaben und können gefühlt werden. Wird ein echter Geldschein gegen das Licht gehalten, ist ein Wasserzeichen im unbedruckten Bereich zu sehen. Und: Banknoten der neuen Serie haben auf der Vorderseite links die sogenannte Smaragdzahl: Beim Kippen verändert sich die Farbe, und ein heller Balken wandert auf- beziehungsweise abwärts.