Schwarzgelb gekocht | Mit Niklas Kreuzer

Zuletzt aktualisiert:

Dass unsere Dynamo-Kicker mit dem Ball umgehen können, beweisen sie regelmäßig auf dem Rasen. In der neuen Kochshow „Schwarzgelb gekocht“, unterstützt von Küchenhaus Hillig und Elektro Funk, tauschen sie Fußball und Trikot gegen Kochlöffel und Schürze. Bei uns präsentieren sie ihre Lieblingsrezepte und stellen ihre Kochkünste unter Beweis.

Das Rezept:

Man stecke einen kochbegeisterten Fußballer, einen humorvollen Koch und einen fußballbegeisterten Moderator in eine Küche, mische eine Prise geheimer Kochtipps bei, verfeinere es mit Geschichten aus dem Leben des Fußballers und serviere es frisch auf den Tisch.

Pro Folge holt sich Jens Umbreit einen Dynamo und einen Profikoch an den Herd. Während die drei sowohl über kulinarische Vorlieben als auch über Gott und die Welt plaudern, entsteht ein leckeres Gericht, das zuhause nachgekocht werden kann.

Den Anfang macht Niklas Kreuzer: Er bereitet Risotto mit Maishähnchen zu und verrät uns Dinge, die man am Rande des Fußballrasens nicht erfährt.

Bilder zur Sendung:

Schwarzgelb gekocht wird unterstützt von