• Symbolbild (c) dpa

Schadensersatz nach einem unverschuldeten Unfall

Zuletzt aktualisiert:

Nach einem unverschuldeten Unfall muss die gegnerische Versicherung den gesamten Schaden übernehmen. Sie ist nicht nur für die anfallenden reinen Reparaturkosten eines Autos verantwortlich. Sondern auch für die sogenannten Verbringungskosten, zum Beispiel den Transport des Autos zur Werkstatt.

Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Coburg hervor.

Amtsgericht Coburg, Urteil vom 13.07.2017, Az. 15 C 466/17