Renitente Ladendiebin u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Renitente Ladendiebin u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Balkon in Flammen

Zeit: 25.07.2019, 20.00 Uhr

Ort: Dresden-Südvorstadt

Aus ungeklärter Ursache kam es am Donnerstagabend an der Budapester Straße in einem Mehrfamilienhaus zum Brand eines Zeitungsstapels auf einem Balkon. Dieser und die Fassade wurden dabei beschädigt. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor. Verletzt wurde niemand, da die Wohnung leer stand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. (mg)

Renitente Ladendiebin

Zeit: 25.07.2019, 21.00 Uhr

Ort: Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Gestern Abend nahmen Polizisten eine renitente Ladendiebin (21) vorläufig fest.

Die Deutsche hatte in einem Einkaufsmarkt an der Schweriner Straße Lebensmittel im Wert von rund 30 Euro in eine Tasche gepackt. Während ihr Begleiter (40) das Verkaufspersonal ablenkte, verließ sie ohne zu bezahlen den Markt. Als ein Ladendetektiv (26) eingreifen wollte, schlug ihn der 40-Jährige. Die junge Frau flüchtete derweil. Der 26-Jährige nahm die Verfolgung auf und konnte ihrer an der Bauhofstraße habhaft werden.

Die 21-Jährige setzte sich zur Wehr und verletzte den Mann leicht. Die hinzugerufenen Beamten nahmen die Widerspenstige vorläufig fest und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls gegen das Pärchen ein. (ir)

Versuchter Raub

Zeit: 24.07.2019, 23.30 Uhr

Ort: Dresden-Prohlis

In der Nacht zum Mittwoch ist ein Mann (44) auf dem Jacob-Winter-Platz überfallen und mit einem Messer bedroht worden.

Ein Unbekannter forderte unter Vorhalt eines Messers Geld. Als der Mann angab keines dabei zu haben, fing der Täter an ihn zu durchsuchen. Dabei konnte der 44-Jährige den Angreifer wegstoßen und fliehen. Er wurde nicht verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen versuchten schweren Raubes. (lr)

Spontanversammlung in der Neustadt

Zeit: 25.07.2019, 19.45 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Am gestrigen Abend verschafften sich rund 60 Personen unberechtigt Zugang zu einem leerstehenden Grundstück an der Königsbrücker Straße, um zu demonstrieren.

Die Dresdner Polizei forderte die Personen zum Verlassen des Grundstücks auf, dem diese auch nachkamen.

In der Folge hielten die Teilnehmer auf dem Platz vor dem Haus eine Spontanversammlung ab. Im Laufe des Abends waren noch rund 30 Personen am Ort. Die Versammlung wurde beendet. Die noch Anwesenden begaben sich gemeinsam in Richtung Alaunpark und verstreuten sich dann in unterschiedliche Richtungen.

Die Versammlung verlief friedlich. Gegen einen Demonstranten (20) wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, da er sich der Aufforderung das Gelände zu verlassen widersetzt hatte. (lr)

Landkreis Meißen

Gleisbauwagen gestohlen

Zeit: 24.07.2019, 17.15 Uhr bis 25.07.2019, 08.00 Uhr

Ort: Weinböhla

Einen Gleisbauwagen haben Unbekannte von der Baustelle am Haltepunkt Rathausstraße entwendet. Der ca. 60 kg schwere Wagen hatte einen Wert von ca. 800 Euro. (mg)

Waldbrand

Zeit: 25.07.2019, 14.45 Uhr

Ort: Coswig

Am Donnerstagnachmittag brannten aus bislang unbekannter Ursache rund 1500 qm Waldfläche im Bereich des Gabelweges. Offenbar geriet das Waldstück des Wettiner Forstes an mehreren Stellen in Brand. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. (lr)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 24.07.2019, 20.00 Uhr bis 25.07.2019, 07.30 Uhr

Ort: Großenhain, OT Walda-Kleinthiemig

Unbekannte öffneten gewaltsam ein Fenster eines Einfamilienhauses im Großenhainer Ortsteil Walda und durchsuchten die Wohnräume. Einem ersten Überblick nach stahlen die Täter mehrere Armbanduhren sowie Ferngläser. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. Der bei dem Einbruch entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. (ir)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unbeaufsichtigte Feuerstelle

Zeit: 26.07.2019, 00.45 Uhr

Ort: Pirna

In der vergangenen Nacht wurden Polizisten zu einem Garagenkomplex an der Rottwerndorfer Straße gerufen. Anwohner hatten sich zuvor über den Qualm eines Feuers beschwert. Vor Ort stellten die Beamten eine unbeaufsichtigte Feuerstelle fest. Personen waren nicht zugegen. Die Polizisten löschten die Flammen und fertigten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. (ir)

Falsche Pflegedienstmitarbeiter

Zeit: 25.07.2019, 06.30 Uhr

Ort: Heidenau

Am Donnerstagmorgen klingelten eine Frau und ein Mann an der Wohnungstür eines

51-Jährigen am Hartmut-Fiedler-Ring und gaben sich als Mitarbeiter eines Pflegedienstes aus. Das Pärchen begab sich anschließend in die Wohnräume des Mannes und schaute sich nach Wertgegenständen um. Kurz darauf verabschiedeten sie sich und verließen die Wohnung wieder. Als der 51-Jährige später mit einer ihm bekannten Pflegedienstmitarbeiterin über den Vorfall sprach, stellte sich der Schwindel heraus. Ein Schaden entstand dem Mann nicht. (ir)

Wahlplakate beschädigt

Zeit: 24.07.2019, 22.00 Uhr bis 25.07.2019, 08.00 Uhr

Ort: Bahretal, OT Borna

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag an der Straße Borna mehrere Wahlplakate beschädigt. Die Täter sprühten u.a. rechte Parolen sowie mehrere Hakenkreuze, SS-Runen und andere teilweise beleidigende Inhalte auf die Plakate. Der Schaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt. (mg)

Zusammenstoß beim Ausparken

Zeit: 25.07.2019, 11.05 Uhr

Ort: Neustadt i. Sa.

Am Donnerstagvormittag wollte ein 66-Jähriger mit einem Kia auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts an der Wilhelm-Kaulisch-Straße aus einer Parklücke fahren. Dabei stieß er mit einem ebenfalls ausparkenden Ford (Fahrer 74) zusammen. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 7.000 Euro. (ir)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_66494.htm