Raubüberfall in der Dresdner Neustadt

Zuletzt aktualisiert:

In der Neustadt ist ein Mann mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden. Der 40-Jährige war heute am Wochenende auf der Böhmischen Straße unterwegs als ihn ein bislang Unbekannter ansprach.

Dieser zückte ein Messer und forderte die Herausgabe des Handys. Nach dem der Täter das Smartphone im Wert von 400 Euro erhalten hatte, flüchtete er.  

Lesen Sie hier die Polizei-Meldung

Landeshauptstadt Dresden

Raub


Zeit:       19.05.2019, 03.40 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Sonntag einen Mann (40) auf der Böhmischen Straße überfallen.

Der 40-Jährige war auf dem Gehweg unterwegs, als er durch den unbekannten Mann angesprochen wurde. Dieser hielt ein Messer in der Hand und forderte die Herausgabe des Handys. Nachdem er ein Smartphone im Wert von fast 400 Euro erhalten hatte, flüchtete er. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Raubes übernommen. (sg)