Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt u. a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt u. a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Mutmaßlichen Einbrecher festgenommen

Zeit: 27.07.2021, 02:40 Uhr

Ort: Dresden-Neugruna

Polizisten haben in der Nacht zu Dienstag einen mutmaßlichen Einbrecher festgenommen.

Zeugen beobachteten, wie der 23-Jährige an Tür und Fenster eines Geschäfts an der Schandauer Straße rüttelte und dagegen trat. Sie verständigten die Polizei. Die Beamten konnten den Mann noch am Tatort stellen, wo er sich in einer Hecke versteckte. Sie nahmen den Deutschen fest und ermitteln nun wegen des Einbruchsversuchs. An der Tür und dem Rollladen des Fensters entstand Sachschaden von rund 2.500 Euro. (uh)

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt Zeugen gesucht

Zeit: 27.07.2021, 09:40 Uhr

Ort: Dresden, OT Niederwartha

Bei einem Unfall ist am Dienstagvormittag eine Radfahrerin (77) schwer verletzt worden.

Die Radfahrerin war auf der B 6 in Richtung Stadtzentrum unterwegs. Ein aus der Einfahrt einer Straßenbaustelle nach links abbiegender MAN-Lkw (Fahrer 50) stieß mit der Frau zusammen. Sie erlitt dabei schwere Verletzungen.

Die Bundesstraße musste an der Unfallstelle zwischen Stausee Cossebaude und Niederwarthaer Brücke für mehr als vier Stunden gesperrt werden.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, die insbesondere zur Fahrweise der Radfahrerin Angaben machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)

Einbruch in Bürogebäude

Zeit: 23.07.2021, 14:00 Uhr bis 26.07.2021, 05:50 Uhr

Ort: Dresden-Radeberger Vorstadt

Unbekannte sind über das Wochenende in zwei Bürogebäude an der Bautzner Straße eingebrochen.

Sie hebelten mehrere Türen auf und durchsuchten die Räume. Aus einem Gebäude stahlen sie augenscheinlich nichts, aus dem anderen drei Laptops und ein Mobiltelefon im Gesamtwert von rund 2.000 Euro. Der an den Türen entstandene Sachschaden beträgt insgesamt ebenfalls etwa 2.000 Euro. (uh)

Werkzeuge aus Kleintransportern gestohlen

Zeit: 23.07.2021 bis 27.07.2021

Ort: Dresden

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen drei Kleintransporter im Stadtgebiet aufgebrochen und Werkzeuge aus diesen gestohlen.

So drangen die Täter übers Wochenende in einen Peugeot Boxer auf der Straße Am Urnenfeld in Stetzsch ein. Sie entwenden Elektrowerkzeuge im Gesamtwert von rund 5.000 Euro.

Auf der Behringstraße in Friedrichstadt öffneten die Täter auf unbekannte Weise einen VW Kleinbus. Sie stahlen Messgeräte, Werkzeuge und Elektrogeräte im Wert von etwa 4.000 Euro. Sachschaden entstand nicht.

Auf der Grünen Straße in Gohlis zerschlugen die Täter die Heckscheibe eines VW Transporters und entwendeten Werkzeuge von unbekanntem Wert. Der Sachschaden wurde mit rund 700 Euro angegeben. (uh)

Sechs Autos beschädigt

Zeit: 26.07.2021, 08:00 bis 14:00 Uhr

Ort: Dresden-Pirnaische Vorstadt

Unbekannte haben am Montag Einbruchsspuren an mehreren Autos auf einem Parkplatz auf der Ziegelstraße hinterlassen.

Bei sechs Autos zwei Opel Astra, einem Hyundai i40, einem Ford Focus, einem VW Golf und einem VW Multivan wurden Beschädigungen an den Türen festgestellt. Offenbar gelang es den Tätern nicht, in die Autos einzubrechen. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Die Polizei ermittelt und prüft dabei auch, ob weitere Autos angegriffen wurden. (uh) 

Unfall mit zwei Schwerverletzten

Zeit: 26.07.2021, 15:10 Uhr

Ort: Dresden-Niederpoyritz

Bei einem Unfall auf der Pillnitzer Landstraße haben eine 50-Jährige und ein 76-Jähriger schwere Verletzungen erlitten.

Der 76-Jährige war in einem Kia Soul in Richtung Körnerplatz unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam er nach links ab und stieß mit einem im Gegenverkehr fahrenden Smart zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kleinwagen zurückgestoßen und kollidierte mit der Leitplanke. Die 50-Jährige am Steuer des Smart sowie der 76-Jährige wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 20.000 Euro. (uh)

Ford Fiesta und Audi stießen zusammen Zeugen gesucht

Zeit: 23.07.2021, 08:10 Uhr

Ort: Dresden-Altstadt

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall am Freitagmorgen auf dem Pirnaischen Platz.

Die Fahrerin (19) eines Ford Fiesta befuhr die St. Petersburger Straße aus Richtung Carolabrücke kommend. Beim Abbiegen in Richtung Grunaer Straße stieß sie mit einem Audi (Fahrer 56) zusammen. Dieser kam aus Richtung Wilsdruffer Straße. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 8.000 Euro.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)

Landkreis Meißen

Spendenbox aufgebrochen

Zeit: 26.07.2021, 12:10 Uhr polizeibekannt

Ort: Meißen

Unbekannte haben die Spendendose eines Friedhofes an der Dresdner Straße aufgebrochen und Bargeld entwendet. Ein Zeuge hatte am Montagmittag die Polizei informiert. Der gesamte Sachschaden beträgt etwa 120 Euro. (rr)

Einbruch in Gartenlaube

Zeit: 24.07.2021, 10:00 Uhr bis 26.07.2021, 09:30 Uhr

Ort: Gröditz

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende versucht in eine Gartenlaube an der Hauptstraße einzudringen. Dazu drückten sie ein Fenster der Laube auf. Nach ersten Ermittlungen wurde nichts gestohlen. Der Sachschaden beträgt etwa 50 Euro. (rr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fahrradfahrer bei Unfall verletzt

Zeit: 26.07.2021, 06:25 Uhr

Ort: Pirna

Am Montagmorgen sind ein Fahrradfahrer (17) und ein Fiat Punto (Fahrer 34) zusammengestoßen. Der 17-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Er und der Fiat waren an der Verbindung der Straße Am Hausberg zur Bergstraße zusammengestoßen. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Der Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. (rr)

Frau erkannte Betrugsversuch

Zeit: 26.07.2021, 19:30 Uhr

Ort: Freital-Döhlen

Unbekannte haben versucht eine Frau (57) um knapp 2.000 Euro zu betrügen.

Sie schickten der 57-Jährigen mehrere Textnachrichten, in denen sie sich als deren Sohn ausgaben, der dringend Geld benötige. Als die Frau ihrem angeblichen Sohn per Textnachricht eine persönliche Frage stellte, konnten die Betrüger nicht darauf antworten.

Die 57-Jährige erkannte daraufhin den Betrug und informierte die Polizei. (rr)

43-Jähriger ohne Führerschein unterwegs

Zeit: 26.07.2021, 15:40 Uhr

Ort: Hohnstein, OT Ehrenberg

Die Polizei hat einen Autofahrer (43) gestoppt, der ohne Führerschein am Steuer gesessen hat.

Der 43-jährige Deutsche befuhr am Montagnachmittag mit einem Renault die Hauptstraße, als er von den Beamten kontrolliert wurde. Gegen ihn wurde eine Anzeige gefertigt. (rr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_82676.htm