Radfahrer schwer verletzt u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Radfahrer schwer verletzt u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Büro

Zeit: 04.02.2019, 05.00 Uhr festgestellt

Ort: Dresden-Blasewitz

Unbekannte sind in ein Büro an der Altenberger Straße eingebrochen. Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und durchsuchten die Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 1.000 Euro. (ml)

Gestohlenes Fahrzeug wieder da

Zeit: 04.02.2019, 19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

Ort: Dresden-Stadt Neudorf

Gestern Abend stahlen Unbekannte einen grauen Audi A6 von der Hallesche Straße. Der Eigentümer des Wagens bemerkte den Diebstahl wenig später und konnte diesen orten. Letztlich konnte das Fahrzeug einige hundert Meter vom Tatort aufgefunden werden. Durch den Einbruch in das Auto entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. (ml)

Landkreis Meißen

Radfahrer schwer verletzt

Zeit: 04.02.2019, 14.50 Uhr

Ort: Radebeul

Gestern Nachmittag ist ein Radfahrer (59) auf der Gartenstraße schwer verletzt worden.

Ein Lkw Atego (Fahrer 60) war auf der Hauptstraße aus Richtung Pestalozzistraße unterwegs. Als er nach links in die Gartenstraße einbiegen wollte, stieß er mit dem von links kommen Radfahrer zusammen. Der 59-Jährige wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. (sg)

Von der Straße abgekommen

Zeit: 04.02.2019, 13.55 Uhr

Ort: Wülknitz

Gestern Nachmittag war der Fahrer (45) eines Lkw Iveco auf der B 169 zwischen Lichtensee und Gröditz unterwegs. Kurz vor Tiefenau verlor er auf der winterglatten Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Straße ab. Letztlich kippte der Lkw auf die Seite und blieb liegen. Der 45-Jährige blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 12.000 Euro. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Vereinsgebäude

Zeit: 04.02.2019, 07.45 Uhr festgestellt

Ort: Pirna

Ein Vereinsgebäude an der Gartenstraße geriet in das Visier von Einbrechern. Die Täter hebelten mehrere Türen des Objektes auf und durchsuchten sämtliche Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro. (ml)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_62323.htm