Radfahrer nach Flucht gestellt

Zuletzt aktualisiert:

Radfahrer nach Flucht gestellt

Landeshauptstadt Dresden

Radfahrer nach Flucht gestellt

Zeit: 31.10.2019, 19.35 Uhr

Ort: Dresden-Seevorstadt

Am Donnerstagabend stellten Dresdner Polizisten einen Radfahrer (39) an der Wiener Straße. Dieser hatte Cannabis bei sich.

Die Beamten wurden auf den Radfahrer aufmerksam, als er an der Parkstraße eine rote Ampel überfuhr. Sie forderten ihn zum Halten auf, was der 39-Jährige missachtete und er flüchtete. Auf dem Gelände einer Tankstelle musste ein Autofahrer stark bremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Letztlich gelang es den Polizisten den Mann zu stellen. Dieser führte mehrere Tütchen mit Cannabis sowie Utensilien zum Betäubungsmittelkonsum mit sich. Ein Drogenvortest ergab, dass der Deutsche zudem unter dem Einfluss von Amphetaminen stand.

Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss und Unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten. (lr)

Reisebus aufgebrochen

Zeit: 31.10.2019, 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Ort: Dresden-Seevorstadt

Unbekannte sind am Donnerstag in einen Reisebus auf der Reitbahnstraße eingedrungen.

Die Täter brachen die hintere Tür zum Bus auf und durchsuchten den Innernaum. Sie stahlen unter anderem ein Tablet sowie rund 100 Euro. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf ca. 550 Euro. Der Sachschaden wurde auf 1.000 Euro geschätzt. (lr)

Radfahrer bei Unfall mit Pferd verletzt

Zeit: 31.10.2019, 11.30 Uhr

Ort: Dresden-Hellerau

Gestern Mittag ist ein Radfahrer (36) bei einem Unfall mit einem Pferd verletzt worden.

Eine 28-Jährige war auf einem Waldweg zwischen der Straße Grüne Telle und dem Augustusweg unterwegs. Dabei führte sie ein Pferd und einen Hund. Als ihr ein E-Scooter-Fahrer mit zwei Hunden entgegen kam, hielt sie am rechen Rand an, um diesen passieren zu lassen.

Der 36-Jährige näherte sich von hinten mit seinem Fahrrad und versuchte zwischen dem E-Scooter-Fahrer und dem Pferd hindurchzufahren. Dabei erschrak das Pferd und schlug nach hinten aus. Der Radfahrer kam daraufhin zu Fall und verletzte sich schwer. (sg)

Unfall mit zwei Verletzten Zeugen gesucht

Zeit: 30.10.2019, 14.20 Uhr

Ort: Dresden-Löbtau

Am Mittwochnachmittag stießen auf der Löbtauer Straße eine Fußgängerin (22) und ein Radfahrer (33) zusammen.

Die Fußgängerin überquerte in Höhe der Wernerstraße an einer Fußgängerampel die Löbtauer Straße. Zeitgleich bog der Radfahrer von der Wernerstraße nach links in die Löbtauer Straße ein. Auf dem Radstreifen kam es zum Zusammenstoß. Beide Beteiligten wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht. Neben dem Radfahrer soll ein Pkw gefahren sein, der anschließend in eine Tankstelle abbog.

Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere den Pkw-Fahrer, die Angaben zum Unfall machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Radfahrer fährt Fußgänger an Zeugen gesucht

Zeit: 30.10.2019, 14.10 Uhr

Ort: Dresden-Tolkewitz

Am Mittwochnachmittag stieß auf der Marienberger Straße ein unbekannter Radfahrer gegen einen Fußgänger (76). Dieser wurde dabei verletzt.

Der 76-Jährige lief mit einer Begleiterin auf dem Fußweg in Richtung Bodenbacher Straße. Ihnen kam ein ca. 25-jähriger Radfahrer mit kurzen dunklen Haaren entgegen. Dieser stieß mit dem Senior zusammen, der daraufhin auf die Straße stürzte und sich verletzte. Der Radfahrer verließ die Unfallstelle.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere dem Fahrradfahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Landkreis Meißen

Unfall in der Fußgängerzone

Zeit: 30.10.2019, 10.05 Uhr

Ort: Riesa

Am Mittwochvormittag ist eine Fahrradfahrerin (76) gegen die geöffnete Fahrertür eines in der Fußgängerzone Hauptstraße geparkten VW Golf gefahren.

Die 76-Jährige fuhr in Richtung Pausitzer Straße. Offenbar öffnete der Fahrer (53) des Golf die Autotür ohne die erforderliche Sorgfalt, so dass die Frau gegen die Tür fuhr und stürzte. Dabei wurde sie leicht verletzt.

Der 53-Jährige muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. (sg)

Unfall beim Rechtsabbiegen

Zeit: 30.10.2019, 06.10 Uhr

Ort: Riesa

Am Mittwochmorgen kollidierte ein Autofahrer (39) beim Abbiegen mit einer kreuzenden Fahrradfahrerin (59).

Der 39-Jährige wollte mit seinem Toyota Yaris von der Lieferzone Riesapark nach rechts auf die Rostocker Straße abbiegen. Offenbar fuhr er ohne die erforderliche Sorgfalt in die Kreuzung ein. Die Fahrradfahrerin, die auf der Rostocker Straße in Richtung Leipziger Straße fuhr, kollidierte mit dem Toyota und stürzte. Die Frau wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. (sg)

Unfall beim Linksabbiegen

Zeit: 30.10.2019, 12.10 Uhr

Ort: Riesa

Am Mittwochvormittag kollidierte ein Seat (Fahrer 80) auf der Friedrich-List-Straße mit einem Subaru (Fahrerin 33).

Der 80-Jährige befuhr mit seinem Seat Marbella die Friedrich-List-Straße stadteinwärts. An der Ampelkreuzung Kasernenstraße bog die 33-Jährige mit ihrem Subaru Legacy in die Friedrich-List-Straße ein und stieß mit dem kreuzenden Seat zusammen. Dieser kollidierte im Verlauf mit der Ampelanlage. Ein Mädchen (4) im Subaru wurde leicht verletzt. (sg)

Unfall unter Alkoholeinfluss

Zeit: 30.10.2019, 13.10 Uhr

Ort: Riesa

Am frühen Mittwochnachmittag stieß ein Ford (Fahrer 43) mit einem alkoholisierten Fahrradfahrer (51) zusammen.

Der 51-Jährige fuhr mit dem Fahrrad auf dem Alexander-Puschkin-Platz in Richtung Hauptstraße. An der Kreuzung kollidierte er mit dem Ford, der auf der Breite Straße in Richtung Alexander-Puschkin-Straße unterwegs war und verletze sich leicht.

Wie sich herausstellte, war der Fahrradfahrer mit einem Atemalkoholwert von über ein Promille unterwegs. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (sg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Brand in Wohnhaus

Zeit: 31.10.2019, 19.30 Uhr

Ort: Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Langhennersdorf

Am Donnerstagabend kam es zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Hauptstraße. Bisherigen Ermittlungen zufolge war es in einem Schaltkasten zu einem technischen Defekt gekommen, in dessen Folge sich starker Rauch im Gebäude ausbreitete. Eine Frau (38) und ihr Kind (2) wurden vorsorglich wegen des Verdachts auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden ist noch nicht beziffert. (lr)

Garageneinbrüche

Zeit: 30.10.2019, 18.00 Uhr bis 31.10.2019, 11.00 Uhr

Ort: Pirna, OT Copitz

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in vier Garagen an der Pratzschwitzer Straße eingebrochen. Die Täter gelangten auf bislang unbekannte Weise in die Garagen und stahlen unter anderem Benzinkanister und Navigationsgeräte. Der Diebstahlsschaden ist noch nicht beziffert. (lr)

Alkoholfahrt gestoppt

Zeit: 31.10.2019, 00.30 Uhr

Ort: Heidenau

In der Nacht zum Donnerstag stellten Pirnaer Polizeibeamte auf der Emil-Schemmel-Straße eine Autofahrerin (33) fest, die mit ihren Mercedes unter Einwirkung von Alkohol fuhr.

Die Beamten führten eine allgemeine Verkehrskontrolle durch und bemerkten Alkoholgeruch bei der Frau. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von rund 2,6 Promille. Die Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein der 33-Jährigen sichergestellt. Die Frau muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (lr)

Corsa beschädigt

Zeit: 30.10.2019, 20.00 Uhr bis 23.30 Uhr

Ort: Bad Gottleuba-Berggießhübel

Unbekannte haben am späten Mittwochabend einen Opel Corsa auf der S 176 beschädigt.

Die Täter schlugen zwei Scheiben des Wagens ein, der in einer Einfahrt nahe der Autobahn abgestellt war. Zudem kippten sie den Wagen aufs Dach. Der Schaden an dem im Jahr 2001 zugelassenen Opel beträgt rund 500 Euro. (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_68524.htm